Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Setina roscida - erste und zweite Generation in Bayern... *Foto*
Antwort auf: Setina roscida *Foto* ()

Moin Olli,
da hab ich doch auch noch das eine oder andere Bild - mit dem geheimen Fundort, den man findet, wenn man mindestens ein Buch lesen kann :-)

Daten: Deutschland, Bayern, Niederbayern, Höhe: 400m, DATUM jedoch teilweise anders (steht dann aber dabei), Ort identisch wie bei Olli...

Wir starten am 11. Mai 2017. Zu diesem Zeitpunkt fand ich nur recht wenige Falter (2-4), war aber auch an diesem Tag recht frisch und windig:


Deutschland, Bayern, Niederbayern, Höhe: 400m, 11. Mai 2017, (Freilandfoto: Steffen Schmidt)

Weiter geht's am 22. Mai 2017, als rund 30 Falter flogen:


Deutschland, Bayern, Niederbayern, Höhe: 400m, 22. Mai 2017, (Freilandfoto: Steffen Schmidt)

und final, in der zweiten Generation, aber gemeinsam mit irrorella, am 30. Juli 2017 (4 Tiere):

Deutschland, Bayern, Niederbayern, Höhe: 400m, 30. Juli 2017, (Freilandfoto: Steffen Schmidt)

Genug roscida für heute... im übrigen sah ich die Tiere von 11 Uhr bis 17 Uhr fliegen, ab etwa 15 Uhr konnte ich Paarungsflüge sehen, bei welchen auch mal 5 Tiere auf einem kleinen Haufen zu finden waren. Ich glaube nicht, dass man eine Lampe braucht oder früh aufstehen muss um diese Tiere zu finden - zumindest nicht an diesem Fundort - wo anders mag das evtl. auch völlig anders sein.

Viele Grüße
Steffen

Beiträge zu diesem Thema

Meine Highlights in diesem Frühjahr
Lycaena helle *Foto*
Re: Lycaena helle; Aufnahmen ausgesprochen schön, BG, BOB *kein Text*
Lieber BOB, vielen Dank! BG, Oliver *kein Text*
Euphydryas aurinia *Foto* Bestimmungshilfe
Setina roscida *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Setina roscida 2. Fundort? *Foto*
Re: Setina roscida - erste und zweite Generation in Bayern... *Foto*
Ist auf Foto 6 eine Eiablage zu sehen? Schöne Grüße. *kein Text*
Re: Ist auf Foto 6 eine Eiablage zu sehen? Schöne Grüße.
Oder macht da ein Männchen einfach nur Valven-Gymnastik?
Re: Oder macht da ein Männchen einfach nur Valven-Gymnastik?
Danke für die wahrscheinliche Klärung! super Schöne Grüße. *kein Text*
Ein paar Raupen! *Foto*
Noch ein paar Seltenheiten zum Abschluss! *Foto*
Re: Noch ein paar Seltenheiten zum Abschluss!
Hallo Matthias, vielen Dank! *kein Text*