Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Ein "Mäuschen" in der Unterführung

Hallo Tina,
ich habe gerade einen Fledermaus-kundigen Kollegen auf Deinen Beitrag hingewiesen. Er ist wie Jutta der Meinung, dass es sich sehr wahrscheinlich um eine Bartfledermaus handelt. Zur Unterscheidung der Kleinen Bartfledermaus (Myotis mystacinus) von der deutlich selteneren Großen Bartfledermaus (Myotis brandtii) müsste man sich u.a. die Zähne genauer ansehen.

Viele Grüße
Gabriel

Beiträge zu diesem Thema

Ein "Mäuschen" in der Unterführung *Foto*
Re: Ein "Mäuschen" in der Unterführung: Schöne Geschichte!
--> Myotis mystacinus/brandtii (Bartfledermaus-Artkomplex)
vielleicht eine Bartfledermaus?
Schreibfehler: es sind Barthaare gemeint *kein Text*
--> Bartfledermaus!
Re: Ein "Mäuschen" in der Unterführung
Große oder Kleine Bartfledermaus