Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Zygaena carniolica im Hochschwarzwald

Hallo Bernhard,

ich würde mich an die zuständige Untere Naturschutzbehörde wenden. Vielleicht ist ihnen die Kiesgrube bereits bekannt und es laufen Pflegemaßnahmen oder sie wissen, dass sich irgendein ehrenamtlicher Verein darum kümmert. Bei Abbaustellen ist es halt im Normalfall so, dass man nach Abbauende aktiv gegen die Sukzession ankämpfen, also pflegen muss, wenn man Arten wie Z. carniolica halten möchte.

Viele Grüße Thomas

Beiträge zu diesem Thema

Zygaena carniolica im Hochschwarzwald *Foto*
Re: Zygaena carniolica im Hochschwarzwald
Re: Zygaena carniolica im Hochschwarzwald
Esparsetten-Widderchen im Hochschwarzwald! Viele Grüße, Oliver *kein Text*
Re: Zygaena carniolica im Hochschwarzwald