Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Suchfunktion
Antwort auf: Re: Suchfunktion ()

Hallo Uwe, Eckard, Jutta,

Und weil ich früher ab und zu Skripte unter Linux programmiert habe, wo es solche Funktionen auch gibt.

In Linux zu scripten, hilft in diesem Fall nicht weiter. Die BH läuft auf einem ca. 130 Kilobytes langen Perl-Script. Hier neue Programm-Funktionen einzufügen, erfordert sehr hohen Aufwand, der m.E. in keinem Verhältnis zum Nutzen steht.

Als kleine "Entschädigung" bietet die BH-Suchfunktion, wenn man sie geschickt benutzt, einige Tricks, die darauf beruhen, dass im Seitencode HTML-artige Steuerzeichen stecken, die die Suchfunktion ebenso wie den Text findet.

Beispiel:

" io{/i}" (selbstverständlich ohne die Anführungszeichen anzugeben; bitte spitze Klammern statt der geschweiften eingeben) mit führendem Leerzeichen findet nur 6 BH-Seiten, die alle mit Aglais io zu tun haben.

"io{/i}" - also ohne das führende Leerzeichen - findet 54 Seiten. Das Leerzeichen zwischen Gattungsname und Art-Epitheton lässt sich also sinnvoll für die Suche nutzen!

"io" findet 15409 Seiten (kein Wunder bei einer so kurzen Zeichenkette)

In den ersten beiden Beispielen wurde der schließende HTML-Code für kursiv geschriebene Wörter {/i} (in der BH mit spitzen Klammern statt der geschweiften einzugeben) mitverwendet, denn jeder wissenschaftliche Name in der BH ist kursiv geschrieben, so dass Suchergebnisse wie iolas, Titanio, Acrolepiopsis und unübersichtlich viele andere ausgeschlossen werden.

Viele Grüße

Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

@ Administratoren: falsche Verlinkung
Da gibt es nichts zu verbessern
Vielen Dank für den Hinweis - mehr in einer privaten Nachricht! Gruß Jutta *kein Text*
Suchfunktion
Re: Suchfunktion
Re: Suchfunktion
Re: Suchfunktion
Re: Suchfunktion
Ein noch krasseres Beispiel als io: mi
... und noch ein Beispiel: oo
Such' niemals "ni", sondern:
Re: Suchfunktion
Noch ein Tipp
Re: @ Administratoren: falsche Verlinkung
Filter ...
Hast ja recht, Jutta. Aber . . .