Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Kohlmeisen klebend an Pheromonfallen

Hallo Jutta,

zunächst: Nein, Fotos von festgeklebten Meisen gibt es nicht.

Nur zum Verständnis. Es handelte sich dabei um Fallen in Dachzeltform mit Leimböden ( Fa. Neudorff ), nicht um die neuere und immens überteuerte Falle von Bayer ( mittlerweile wurde diese Sparte verkauft und wird nun von der französischen Firma SBM vertrieben ). Interessant finde ich auch die eine Kundenbewertung ( via link Obi ), dass da wohl einige andere Insekten gefangen werden, wo doch angeblich spezifische Pheromone verwendet werden.
Letztlich kann man wohl den Nutzen, so man einen solchen anerkennen will, dieser Fallen nur darin erkennen, dass Laien den Falterflug feststellen können, um dann mit Insektiziden ( etwa dem dafür empfohlenen Lizetan AZ ) gezielt vorzugehen. Allerdings, an der Situation für den Buchs wird das nichts ändern.

Bislang habe ich hier am Ostrand des Schwarzwaldes auf 750 Metern Höhe noch keine Buchsbaumzünsler gesehen, aber eine Bekannte hat berichtet, dass sie aktuell drei Falter gefunden hat. Es geht wohl auch bald hier los.

Viele Grüsse,
Matthias

Beiträge zu diesem Thema

Cydalima perspectabilis *Foto*
Kleine Korrektur :): Cydalima perspectalis. VG, Roman *kein Text*
Re: Kleine Korrektur :): Cydalima perspectalis. VG, Roman
Re: Cydalima perspectabilis
Cydalima perspectalis - hach, was sehe ich diesen Falter so gerne :D
Re: Cydalima perspectalis - Licht und Schatten...
Re: Cydalima perspectalis - Licht und Schatten...
Cydalima perspectalis Pheromonfallen
Kohlmeisen klebend an Pheromonfallen
Re: Kohlmeisen klebend an Pheromonfallen *Foto*
perspectalis
Re: Kohlmeisen klebend an Pheromonfallen
Fraßfeinde perspectalis
Re: Fraßfeinde perspectalis
ein kleiner Unterschied ...
Re: ein kleiner Unterschied ...
LED vs Quecksilberdampf
Re: LED vs Quecksilberdampf
Mondphasen?
Re: Mondphasen!
Mondphasen und Insektenflug!
Re: Mondphasen und Insektenflug!
Re: LED vs Quecksilberdampf
Re: dunkel gefärbte Falter
Re: dunkel gefärbte Falter
Re: Kohlmeisen klebend an Pheromonfallen