Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Aporophyla lueneburgensis -Ei *Foto*

Hallo Hartmuth,
hallo interessierte Forumisten.
Es gibt immer noch keine Jungraupen von lueneburgensis.
Falls doch noch was schlüpft, würde ich mit "Weich"gräsern und eingetopfter Erika füttern. In der Literatur ist noch Lotus corniculatus und Galium verum erwähnt. An Hornklee hat mir die Dame abgelegt, jedoch auch an bemooster Rinde.
Die Überwinterung würde ich im Freien (überdacht, keine Sonne) vornehmen. Auch auf der eingetopften Pflanze.

Ei vom 16. Oktober 2020

Ei vom 21. Oktober 2020

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Hohe Schwabenalb, Bitz, innerhalb Siedlungsgebiet, ca. 900 m, Weibchen am Licht am 12. September 2020 (Studiofoto: Friedemann Treuz)

Herzliche Grüsse
Friedemann

Beiträge zu diesem Thema

Aporophyla lueneburgensis + Eier für BH? *Foto* Bestimmungshilfe
Re: A. lueneburgensis - Yepp!
Re: Aporophyla lueneburgensis -Ei *Foto* Bestimmungshilfe
Zucht A. lueneburgensis
Re: Zucht A. lueneburgensis