Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Martin Semisch

Pia Wesenberg und ihre Mutter Manuela Semisch haben mich gebeten, hier mitzuteilen, warum ihr Vater bzw. Ehemann, Martin Semisch, seit Langem keine Beiträge mehr im Lepiforum schrieb und jetzt auch keine mehr schreiben wird: Martin war lange sehr krank und ist jetzt vor 2 Wochen gestorben.

Bei 200 Mitgliedern und mehr als 12 Jahre Bestehen des Vereins muss man damit rechnen, dass Vereinsmitglieder durch Tod wegfallen. Bisher waren das erfreulich wenige und normalerweise verzichten wir hier ganz auf eine Mitteilung im Internet. Aber hier ist das etwas Anderes, denn Pia ist ja selbst sehr aktives Mitglied bei uns (mit Ausnahme von 2018, denn da hatte sie andere Sorgen), und auch von Manuela Semisch haben wir auf 17 Artseiten Fotos (Habitatfotos), die uns Martin mit seinen Beiträgen hat zukommen lassen.

Martin hatte sich im Benutzerprofil selbst kurz vorgestellt: http://www.lepiforum.de/2_forum_2017.pl?md=profile;id=martin+semisch - ein bisschen mehr über ihn erfährt man hier: https://berlin.nabu.de/news/newsarchiv/2017/september/23217.html

Martin Semisch hat vor 10 Jahren – am 29. September 2008 – seine ersten Bild-Anfragen ans Lepiforum gestellt: http://www.lepiforum.de/forum2007.pl?md=read;id=40171 und http://www.lepiforum.de/forum2007.pl?md=read;id=40184. Was gleich auffiel: er war ein hervorragender Fotograf und guter Beobachter. Das konnten wir jetzt über viele Jahre hinweg genießen. Und so ist der Name Martin Semisch jetzt auf nicht weniger als 440 Artseiten unserer Bestimmungshilfe zu finden. Seine letzten Bilder im Forum 2 stammen vom 27. September 2017: http://www.lepiforum.de/2_forum_2017.pl?md=read;id=134. Und seine allerletzte Anfrage in Forum 1 vom 8. März 2018: http://www.lepiforum.de/1_forum_2018.pl?md=read;id=3617 wurde leider nicht beantwortet (wohl einfach deshalb, weil niemand etwas anderes sehen konnte als die von Martin vorgeschlagene aberrative Idaea aureolaria).

Und jetzt? Martin wird keine Beiträge mehr schreiben und keine neuen Fotos mehr liefern. Aber die vielen Fotos auf den 440 Artseiten werden uns immer wieder auf seinen Namen stoßen lassen. So wird er für uns lebendig bleiben. Und das ist gut so! Und natürlich hoffe ich, dass uns Pia erhalten bleibt - und dass sie durch die Begegnung mit Schmetterlingen auch wieder neu Freude bekommt. Alle, die sie dieses Jahr im Lepiforum vermisst haben, wissen jetzt warum.

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Martin Semisch
Lieber Martin - da bleiben uns viele schöne Bilder!
Re: Lieber Martin - da bleiben uns viele schöne Bilder!
The storms and snow may kill the flowers, but cannot deaden the seeds. K. Gibran *kein Text*
Profi-Fotos - mein Vorbild. Mein Beileid und Anteilnahme. Hartmuth *kein Text*
Auch Dir lieber Hartmuth herzlichen Dank. Manuela und Pia *kein Text*