Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Limenitis populi *Foto*

Und das Highlight zum Schluss :)

Im Sommer gelangen mir meine ersten Funde von Limenitis populi Raupen vor der Überwinterung. Dabei wusste ich nicht einmal, ob die Art dort vorkommt, aber aufgrund der großen Zahl an Pappeln fühlte es sich einfach richtig an, mal einige Äste von Zitterpappeln genauer abzusuchen. Und schon bald war die erste Raupe gefunden, in den folgenden Tagen fand ich noch einige weitere Raupen und Eier, aber leider keine Falter mehr. Insgesamt fand ich 13 Raupen (wohl L1 und L2) und 4 Eier. Leider waren bei einer Nachkontrolle eine Woche später 7 von nachkontrollierten 9 Raupen verschwunden, was die Freude dann stark gedämpft hat. Die Überlebenswahrscheinlichkeiten scheinen bei den jungen Raupen sehr gering zu sein.

Larvalhabitat (eine L1 an dem unteren Ast im Bildvordergrund)



Schweiz, Graubünden, Plessur-Tal, 1000m, 10. Juli 2018 (det. Markus Dumke)


12. Juli 2018

Auch sehr kleine Büsche (ab 30cm Höhe) wurden angenommen:



10. Juli 2018

An diesem Ast (Richtung Bildmitte ragend) waren gleich drei Raupen und vier Kotrippen, insgesamt an der jungen Zitterpappel sogar 4 Raupen:

Suchbild (wer findet alle ;))

12. Juli 2018

Beiträge zu diesem Thema

Auf Tagfalter-Raupensuche in den Alpen
Euphydryas cynthia *Foto* Bestimmungshilfe
Korrektur Funddaten
Boloria napaea? *Foto*
Euphydryas intermedia *Foto* Bestimmungshilfe
Falsche Funddaten: 25. Mai nicht 26. Mai! *kein Text*
Beneide Dich, die fehlt mir noch - tolle Bilder auch! super VG Gabriel *kein Text*
Re: Beneide Dich, die fehlt mir noch - tolle Bilder auch! super VG Gabrie
Re: Beneide Dich, die fehlt mir noch - tolle Bilder auch! VG Gabriel
Aricia eumedon *Foto* Bestimmungshilfe
Argynnis adippe *Foto*
Argynnis aglaja *Foto* Bestimmungshilfe
Parnassius apollo *Foto* Bestimmungshilfe
Satyrium spini *Foto* Bestimmungshilfe
Melitaea phoebe *Foto* Bestimmungshilfe
Melitaea athalia *Foto*
Melitaea didyma *Foto*
Re: Melitaea didyma
Re: Melitaea didyma
Re: Melitaea didyma
Re: Melitaea didyma *Foto*
Melitaea phoebe?
Fortsetzung folgt... *kein Text*
Re: Da sag ich erstmal nixx ... Röntgenblick! VG, BOB *kein Text*
Vor allem Ausdauer & Spaß am Suchen (naja, eher am Finden :D) Beste Grüße Markus *kein Text*
Re: Ich sag super *kein Text*
Pseudophilotes baton *Foto* Bestimmungshilfe
Polyommatus dorylas *Foto* Bestimmungshilfe
Limenitis reducta *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Limenitis reducta
Re: Limenitis reducta
Limenitis populi *Foto* Bestimmungshilfe