Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

wer findet Haritalodes derogata in Europa?

Ich bin jetzt schon ein paarmal auf Haritalodes derogata gestoßen. Es gibt einen verschleierten Hinweis, wonach die Art auch schon in Europa gefunden worden sein soll, aber eben nichts allzu Konkretes. Immerhin hat es die Art auf die EPPO-Liste gebracht: https://gd.eppo.int/reporting/article-810 demnach wurde die Art mit Hibiscus rosa-sinensis von Sri Lanka in die Niederlande verschleppt. Da ich nicht weiß, ob die Art dort jemals außerhalb des Quarantäne-Bereichs gefunden wurde, lege ich noch keine Artseite an - aber ich vermute, dass sich das bald ändern wird.

Dieser Baumwollschädling ist ja fast weltweit verschleppt und sollte daher auch bei uns auftauchen. Nach der Karte auf afromoths ( http://www.afromoths.net/species/show/13382 ) wäre er natürlich erst einmal auf den Kanaren zu suchen. Nördlich der Sahara gab es zunächst keine Angaben, doch Tabesh et al. (2015) melden die Art als neu für den Iran: http://ecor.modares.ac.ir/browse.php?a_id=11613&sid=3&slc_lang=fa (dort dann auf "full text" klicken. Das Besondere daran: Sie melden ihn nicht als Einzelfalter, sondern gleich als Schädling an gepflanztem Hibiskus - und den haben wir doch auch überall in Südeuropas Ferienparadiesen (und natürlich auch in Mitteleuropas Gärten). Ich würde mich wundern, wenn Haritalodes derogata nicht längst den ein oder anderen Hibiscus im östlichen Mittelmeerraum besiedeln würde ... Und da sich die Art in Südafrika hält, sollte sie doch auch in Europa überleben können.

Was wir suchen müssen? Blattrollen mit schnell davonspringenden Raupen. Hier findet Ihr alles, was Ihr zur Suche braucht: http://www.pestnet.org/fact_sheets/bele_abelmoschus_leaf_roller_087.htm

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

wer findet Haritalodes derogata in Europa?
ein paar Fotos, aber nicht aus Europa *Foto*