Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Conistra ligula vs. vaccinii: Fransen.
Antwort auf: Fransenfragen ;) ()

Hallo Benjamin,

lieben Dank für deine Rückmeldung, ich freue mich immer über kritische Gedanken!

.

(1) Bleibt die Regel "Graue Fransen nur bei ligula" vielleicht sogar bestehen? Dadurch dass sich die eine Richtung als nicht eindeutig erwiesen hat, muss die andere Richtung nicht automatisch auch falsch sein.
In mir haben sich auch bereits Zweifel geregt, ob ich hier nicht vorschnell gelöscht habe, denn vom Denkansatz hast du natürlich vollkommen recht. Ich habe mich vermutlich nur extrem an der Formulierung, die Fransenfarbe sei "das beste Merkmal zur Unterscheidung" gestört, denn das ist aus meiner Sicht nicht richtig. Es hat mich, ehrlich gesagt, auch gewundert, wie dieser Satz so lange in der BH (be)stehen konnte, ohne dass sich jemand daran gestört hat... Ich weiß übrigens auch nicht, wer der Urheber war.

Zu diesem Thema (= "Darf Conistra vaccinii auch graue Hinterflügel-Fransen haben?") darf sich hier gerne äußern, wer Beobachtungen, Kenntnisse, Untersuchungen (angestellt) hat, die Frage darf nur zu gerne geklärt werden.

.

(2) Ich bilde mir zudem ein, immer noch einen Unterschied - allerings einen deutlich schwächeren (für abgeflogene Tiere wohl hinfällig) - zu erkennen, aber das kannst du anhand deiner Beobachtungen bestimmt viel besser beurteilen: Ich sehe bei allen gezeigten ligula mit roten Fransen, dass diese mehr oder weniger deutlich grau oder wenigstens dunkler auslaufen, was bei vaccinii nicht der Fall ist. Hier sind sie einfarbig oder enden sogar eher heller. Hier magst du - und auch jeder andere - mich aber gerne korrigieren.
Ui! Dazu kann ich leider nichts beitragen, da ich keine eigene Sammlung habe. Meine einzige Vergleichsquelle hierzu wären "nur" die Diagnosefotos in unserer Bestimmungshilfe, und da ist mir die Auflösung zu gering, als dass ich mir zutrauen würde, deine Beobachtung genau zu überprüfen. Fransenfarben direkt am vorliegenden Beleg zu bewerten oder realitätsnah zu fotografieren, ist ohnehin ein ziemlich schwieriges Unterfangen, weil sie je nach Lichteinfall stark changieren können, ganz böse.
Ehrlich gesagt, verspüre ich auch kaum einen Drang, mich in die Auflösung deiner Frage reinzufuchsen - der Apex-Check am Vorderflügel ist aus meiner Sicht einfach einfacher. :)

Viele Grüße
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Conistra ligula *Foto* Bestimmungshilfe
Conistra ligula: Prä-Imaginales. *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Conistra ligula: Wie gewohnt klasse Beiträge, Tina super, VG *kein Text*
Danke für das Lob, Wolfgang. :) *kein Text*
Fransenfragen ;)
Conistra ligula vs. vaccinii: Fransen.
Re: Conistra ligula vs. vaccinii: Fransen.
Ergänzung zu den Merkmalen C. ligula vs. C. vaccini *Foto*
Re: Ergänzung zu den Merkmalen C. ligula vs. C. vaccini
Re: Ergänzung zu den Merkmalen C. ligula vs. C. vaccinii
Adern (Koch-Merkmal)
Re: Adern (Koch-Merkmal) *Foto*
Adern (Koch-Merkmal) --> Nicht wirklich praktikabel.
Trotzdem spannend!