Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Ein paar herbstliche Eier, Kamera etc.

Hallo Steffen,
bei den schönen Bildern bin ich neugierig:
welche Kamera?
welche Ausrüstung?

Meine Spiegelreflex hält nun schon etliche Jahre, aber die nächste soll mit eingebautem "Stacking" sein bzw. dann wohl eine Systemkamera.

Beste Grüße,
Jo

Hallo Jo,
Die Bilder sind mit Hilfe eines automatischen Fokus-Stacking Schlittens gemacht (mein Weihnachtsgeschenk). Das Objektiv ist ein 10fach Mikroskop-Objektiv (10X NA0.25, unendlich korrigiert), welches vor einem Teleobjektiv (Brennweite ~180mm als Ersatz für die Tubuslinse im Mikroskop) mit einem Adapter angebracht wird. Beleuchtet wird durch Blitze. Die Schärfentiefe liegt in diesem Fall bei ca 6 Mikrometern, folglich braucht man ca 150-250 Bilder um ein Ei scharf abzubilden - wenn man faul ist tun's auch 120...
Die Bilder werden dann in diversen Software Produkten verrechnet und am Ende noch händisch von Stacking Fehlern bereinigt.
Die Kamera spielt dabei keine Rolle, allerdings wäre vermutlich eine spiegellose ganz nett, da diese bekanntlich auch keinen Spiegelschlag haben kann.
Falls Interesse bestünde, würde ich im Winter mal ein Dokument für die FAQ anfertigen, in welchem verschiedene Techniken und Aufbauten mit samt einiger Probleme beschrieben wären?

Schöne Grüße
Steffen

P.S.: Was Kameras intern können, ist genau genommen Fokus-Bracketing, nicht Fokus-Stacking. Sie ändern nämlich nicht den Abstand vom Objekt zur Sensorebene, sondern die Fokusebene. Das geht aber nur bei solchen Objektiven, die auch (ohne den Abstand zu ändern) fokussierbar sind. Lupenobjektive und vor allem alle Mikroskopobjektive sind nur durch den Abstand zum Objekt fokussierbar, da hilft also eine "Bracketing Funktion" nicht. Bis zu einem Abbildungsmaßstab von 1:1 (=normales Macro-Objektiv) ist die automatische Bracketing Funktion aber ne ganz feine Sache, die per Software und WiFi zum Teil auch mit älteren Kameras geht, aber nicht so gut wie mit eingebauten Bracketing-Modulen in einigen neuen Kameras.

P.P.S.: Ich verwende verschiedene Nikon Kameras - weil ich damit mal angefangen habe und deshalb einiges an Zeugs zusammen gekommen ist. Ich glaube aber, wenn ich mir noch eine Kamera kaufen würde, wäre es eine spiegellose. Gibt's ja mittlerweile von recht vielen Herstellern :-)

Beiträge zu diesem Thema

Ein paar herbstliche Eier
Re: Ein paar herbstliche Eier - Thecla betulae *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Ein paar herbstliche Eier - Plemyria rubiginata *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Ein paar herbstliche Eier - Favonius quercus *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Ein paar herbstliche Eier - Satyrium spini - einzeln *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Ein paar herbstliche Eier - Satyrium spini - Gruppe *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Ein paar herbstliche Eier -Satyrium pruni *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Ein paar herbstliche Eier - Satyrium w-album *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Ein paar herbstliche Eier - Ende - bis auf Weiteres :-) *kein Text*
Bio-Eier aus optisch kontrollierter Ablage ;) VG, BOB *kein Text*
Re: Bio-Eier aus optisch kontrollierter Ablage ;) VG, BOB
Re: Bio-Eier aus optisch kontrollierter Ablage ;) VG, BOB
Re: Im Prinzip ja, aber ...
Re: Im Prinzip ja, aber ...
Re: Satyrium spini - Lebensraum und winterliche Ei-Funde *Foto*
Vielen Dank für den höchst bemerkenswerten Beitrag! Viele Grüße, Jürgen *kein Text*
Format 900x600? darum frage ich mich,....
Re: Format 900x600? darum frage ich mich,....
Re: Format 900x600? darum frage ich mich,....
Re: Format 900x600? darum frage ich mich,....
Re: Format 900x600? Verlinken ist Mist!
super *kein Text*
...tolle Bilder super ...da denkt man schon an Ostern :D *kein Text*
Ein paar herbstliche Eier, ja...und ?
Re: Ein paar herbstliche Eier, Kamera etc.
Kamera etc.
Danke für die ausführliche Antwort