Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Noch mal langsam, zum Mitdenken

Hallo Hermann,

wenn sich jetzt daraus ableitet (tut es das? ich kann's nicht sicher nachvollziehen), dass dieses ungewöhnlich gezeichnete Männchen ein klarer ex-pupa P. mannii ist, dann gehört der auch zwecks weiterer Verwirrung definitiv in die BH.

und warum soll sich das jetzt ableiten? Die Puppenhülle, aus der der fragliche Falter schlüpfte, existiert nicht mehr. Ob das eine im Kopfteil zeichnungslose P. mannii-Puppe war, lässt sich also nicht mehr nachvollziehen. Warum soll das zuerst geschlüpfte Tier also nicht ein ganz normales P. rapae-Männchen sein? P. rapae legt ebenso gerne an D. tenuifolia ab wie P. mannii. Da kann doch einige Tage vor dem P. mannii-Weibchen auch schon eines von P. rapae an der Pflanze Eier abgelegt haben.

Im Forum wurde ja schon öfter bei manchen Phänotypen gemutmaßt, dass es auch mannii/rapae-Hybriden geben könnte. Ich denke übrigens auch, dass so etwas vorkommt (wobei ich aber nichts über diesen konkreten Falter aussagen will).

Das denke ich nach wie vor ebenfalls. Nur in diesem konkreten Fall ist es eben einfach nicht denknotwendig, einen Hybriden zu vermuten. Ein völlig normales P. rapae-Männchen tut es als Erklärung eben auch. Wenn die Puppenhülle nicht mehr existiert, ist jede weitere Spekulation überflüssig.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Pieris mannii geschlüpft *Foto*
Wirklich Pieris mannii?
Re: Wirklich Pieris mannii?
Re: Wirklich Pieris mannii?
Re: Wirklich Pieris mannii?
Re: Puppen von Pieris mannii *Foto*
Alles Puppen von Pieris mannii
Re: Alles Puppen von Pieris mannii
Noch mal langsam, zum Mitdenken
Re: Alles Puppen von Pieris mannii - Sag ich ja ...
Re: Puppen von Pieris mannii - Die Falter schlüpfen jetzt *Foto*
Re: Pieris mannii - Jetzt kommen die Damen *Foto*