Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Plebejus argus *Foto*
Antwort auf: Einige Fotos für die BH ()

Die Bilder von Plebejus argus gehören zu diesem Beitrag: http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?page=1;md=read;id=31156
Dort sind auch Habitatfotos zu sehen.

In diesem Beitrag hatte ich schon angegeben, dass ich auch einige geschlüpfte Eier von Plebejus argus an Calluna vulgaris-Pflanzen gefunden hatte. Ich erwartete daher, dass sich die Eier von Plebejus argus auch gut im Winter nachweisen lassen. Am 13. März habe ich die Fläche erneut aufgesucht und tatsächlich waren die Eier von Plebejus argus gut nachweisbar. Innerhalb etwa zwei Stunden habe ich 25 Eier gefunden. Die Kartierung der Eier dürfte an guten Flugstellen von Plebejus argus mit Calluna vulgaris und/oder Erica tetralix also erfolgversprechend sein.

Ich fand die Eier sowohl an grünen Pflanzenteilen als an toten Blättern oder Zweigen von Calluna vulgaris und Erica tetralix. Die Eier waren fast ohne Ausnahme zwischen 0,5 und 5 Zentimeter Höhe an den Pflanzen zu finden. Ein Ei fand ich an der Blattunterseite von Molinia caerulae in unmittelbarer Nähe zu Erica tetralix und Calluna vulgaris. Ein Teil der Eier dürfte also nicht an den Raupennahrungspflanzen selbst abgelegt werden.

Funddaten:
Niederlande, Drenthe, Dwingeloo, Nationaal Park Dwingelderveld, Dwingelose heide, 10 m, 13. März 2017 (Freilandfoto: Bram Omon)

Bild 1 - 2: Eier an Calluna vulgaris

Bild 3 - 4: Eier an Erica tetralix

Bild 5: Ei an Molinia caerulae

Bild 6: Ei an Calluna vulgaris

Bild 7: Ei an Erica tetralix

Bild 8: An dieser Stelle allein wurden 12 Eier an Calluna vulgaris gefunden

Beiträge zu diesem Thema

Einige Fotos für die BH
Re: Plebejus argus *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Coenonympha tullia *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Larvalhabitat Lycaena dispar batava *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Off-Topic: Libellen *Foto*
Re: kleine Korrektur
Großartiger Bericht; vielen Dank dafür *kein Text*
Re: Vielen Dank Hilger! VG Bram *kein Text*
Re: Boloria selene *Foto* Bestimmungshilfe
super super super
Re: Vielen Dank für die schönen Worte! VG Bram *kein Text*
Re: Einige Fotos für die BH
Re: Vielen Dank Rolf! VG Bram *kein Text*
Sehr beeindruckend, danke Bram! VG Gabriel *kein Text*
Re: Vielen Dank Gabriel! VG Bram *kein Text*