Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Boloria selene *Foto*
Antwort auf: Einige Fotos für die BH ()

Ich habe schon berichtet über Raupenfunde von Boloria selene in den Niederlanden:
http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?page=1;md=read;id=35001
Am 27. April und am 3. Mai war ich wieder vor Ort um die ausgewachsene Raupen zu suchen. Dabei habe ich zwei Fotos gemacht die als Ergänzung für die Bestimmungshilfe dienen könnten.

Das erste Bild zeigt eine an Viola palustris fressende Raupe. Meist fressen die Raupen sehr versteckt und sind deshalb kaum zu fotografieren bei der Nahrungsaufnahme.

Funddaten Bild 1:
Niederlande, Drenthe, Elp, Flachmoorwiese im Bachtal, 20 m, 27. April 2017 (Freilandfoto: Bram Omon)

Das zweite Bild zeigt eine Vorpuppe. Die Raupe wurde auf der Oberseite eines trockenen Eichenblattes gefunden, aber vermutlich wurde das Blatt nur durch den Wind umgedreht und hatte die Raupe sich ursprünglich unter dat Blatt festgesetzt.

Funddaten Bild 2:
Niederlande, Drenthe, Elp, Flachmoorwiese im Bachtal, 20 m, 3. Mai 2017 (Freilandfoto: Bram Omon)

Am 28. Juli, während der Flugzeit der zweiten Generation, war ich nochmals an dieser Stelle. Dabei konnte ich zweimal eine Eiablage beobachten. Die Weibchen landen dabei zwischen der Vegetation in der Nähe von Viola palustris und lassen ein Ei fallen. Ein Ei konnte ich nach Beobachtung der Eiablage finden. Es hatte sich an einem Grasblatt verklebt und Viola Palustris wuchs wenige Zentimeter daneben. Es folgen zwei Bilder dazu.

Funddaten Bild 3-4:
Niederlande, Drenthe, Elp, Flachmoorwiese im Bachtal, 20 m, 28. Juli 2017 (Freilandfoto: Bram Omon)

Das war es für heute!

Viele Grüße
Bram Omon

Beiträge zu diesem Thema

Einige Fotos für die BH
Re: Plebejus argus *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Coenonympha tullia *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Larvalhabitat Lycaena dispar batava *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Off-Topic: Libellen *Foto*
Re: kleine Korrektur
Großartiger Bericht; vielen Dank dafür *kein Text*
Re: Vielen Dank Hilger! VG Bram *kein Text*
Re: Boloria selene *Foto* Bestimmungshilfe
super super super
Re: Vielen Dank für die schönen Worte! VG Bram *kein Text*
Re: Einige Fotos für die BH
Re: Vielen Dank Rolf! VG Bram *kein Text*
Sehr beeindruckend, danke Bram! VG Gabriel *kein Text*
Re: Vielen Dank Gabriel! VG Bram *kein Text*