Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Tolle Story
Antwort auf: Tolle Story ()

Hallo, Joachim!

Danke für die Blümchen.
So manches Foto, was man im ersten Moment eigentlich entsorgen möchte, gibt unter anderen Gesichtspunkten betrachtet ein wunderschönes Bilderrätsel. Und oft lernt man aus solchen Rätseln eine ganze Menge. Nämlich sich beim Gucken auf Wesentliches zu beschränken, und Farben und Zeichnungen nicht überzubewerten - Flügelform, Flug- und Ansitzverhalten im Freiland sind oft bessere Hinweise auf eine Art!
Auch der/die Rätselsteller(in) kann den Antworten der Kolleg(inn)en manchmal gute Hinweise entnehmen, die bei der weiteren Freilandarbeit sehr hilfreich sein können.

In der "Nähe" von eurem Wanderweg gibt es übrigens eines der letzten Vorkommen der Äskulapnatter.

Ja, ich weiß. Und seit ich mit meinen Ausnahmegenehmigungen zwecks Faltererforschung in die betreffenden Schutzgebiete hineinkomme, spekuliere ich auch schon darauf, einer solchen zu begegnen ;).
offtopic: Ich hatte übrigens schon mal eine Äskulapnatter von dort zu Anschauungszwecken um den Hals gewickelt: der Schlangenspezialist und Vortragende hatte bei einem Vortrag eine Äskulapnatter mitgebracht, die er aus irgendwelchen mir nicht mehr bekannten Gründen gerade zur Überwachung zu Hause pflegte. Durch die Aktion "wir lassen sie jetzt mal über einige von uns durch den Saal turnen..." wollte er das möglicherweise etwas skeptische Vortragspublikum für seine Zwecke begeistern. Ich war zwar nicht skeptisch, da ich schon mit Schling- und Ringelnattern gut vertraut bin, aber begeistert war ich ebenfalls von der Gutmütigkeit, mit der das Tier uns "mutige" Versuchspersonen während des Vortrags abgeschlängelt hat ... Wann hat man schon mal die Gelegenheit, Baum oder Pflanze zu spielen und dem Tier dabei zuzuschauen, wie es sich an Armen, Beinen, Körpern hochwindet und seitwärts schlängelt, um durch den Raum zu kommen. Eindrucksvoll!

Ja, es gibt Gebiete, die sind einfach umwerfend schön und artenreich! Einige Seitentäler des Neckartals gehören dazu. Und man darf sich glücklich schätzen, wenn man in der Nähe solcher Juwelen wohnt...

Gruß Jutta

Beiträge zu diesem Thema

Kleines Rätsel zum Jahresende *Foto*
Re: Rätsel - keine richtige Idee.
vier Beine ... da siehst du richtig!
Re: Tribus Argynnini wäre mein Vorschlag VG Jürgen *kein Text*
Guter Vorschlag :D ! *kein Text*
Re: Danke
Gattung Argynnis stimmt. Gruß J. *kein Text*
S.a. saugt an Reflektor, sitzt auf Speichen *kein Text*
Sitzwarte und Nahrungsquelle sind richtig!
weiß sogar von wann das Foto ist: 01.04.09, 16:16:05 :/ *kein Text*
Na so eine Unterstellung ... ;) ! Das tatsächliche Funddatum ...
Ich bin für A.p.
Ich auch - herzlichen Glückwunsch, Joachim! *kein Text*
Re: Na so eine Unterstellung ... ;) ! Das tatsächliche Funddatum ...
Oh Gott! - mit welch hochgeistigen Menschen hab ich's da zu tun :D ??
Rätselauflösung muss ich leider etwas vertagen
des Rätsels Lösung: Argynnis paphia *Foto*
Tolle Story
Re: Tolle Story
Re: Meiner konnte auch Lesen ..... ;) *Foto*
unklare Begriffe ...
Re: unklare Begriffe ...
Thermophyten: Hochtemperaturresistente Pflanzen. Gruß *kein Text*
"Saumvegetation aus thermophilen Phyten“ - ganz genau so sehe ich das! Gruß J. *kein Text*
Re: "Saumvegetation aus thermophilen Phyten“ - ganz genau so sehe ich das! Gruß
Aha - wieder was dazugelernt ;) Danke für den Hinweis *kein Text*