Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Letzte Farbtupfer *Foto*

Hallo zusammen,

das Wetter war heute zeitweise noch besser als der Wetterbericht es versprach. 18°C, leichter Dunst, nur leider sehr starker Wind.
Aber für ein paar letzte Farbtupfer hat es gereicht.
Insgesamt sah ich heute noch:
Pieris rapae: Elf Männchen Männchen. Und ein Weibchen im Eiablage-Suchflug.
Pieris mannii: Drei Männchen Männchen.
Colias croceus: Sechs Männchen Männchen und zwei Weibchen Weibchen.
Colias alfacariensis: Sechs Männchen und ein Weibchen.

Vanessa atalanta: Vier Falter, 13 Eier und eine L1.
Polyommatus icarus: Ein Männchen.

Pieris mannii Männchen

Colias croceus Weibchen

Colias alfacariensis Männchen versuchte sich auch bei mittlerweile bedecktem Himmel nach als ausgeprägter seitlicher Absorptionssonner

Vanessa atalanta legt von Ende September bis Ende Oktober nur nach erfolgter Abwanderung Eier. Diesen Herbst war der Einflug aus dem Schwarzwald sehr schwach, ich habe bislang erst zwei L1-Blatttüten gefunden. Aber ab Ende Oktober schlüpft hier alljährlich die 4. Gen. und deren Weibchen Weibchen legen dann Anfang November reichlich Eier - vorausgesetzt, das Wetter lässt es noch zu. An steilen, vollsonnigen Südböschungen findet man sie jetzt an den kleinsten Brennnessel-Pflänzchen.

Polyommatus icarus Männchen. Nicht eben ein Ideal-Foto, ich weiß. Aber als letzter Vertreter der blauen Farbtupfer musste er mit rein.

Alle Bilder: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Weinberge bei Eichstetten, 210-230 m, 4. November 2017 (Freilandfotos: Jürgen Hensle), det. Jürgen Hensle.

Das Wetter soll jetzt endgültig umschlagen. Damit dürfte es für dieses Jahr mit Tagfaltern vorüber sein. Zumindest mit den fliegenden.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Letzte Farbtupfer *Foto*
Re: Letzte Farbtupfer *Foto*
Tessin
Re: Nein - bin ich nicht. War nur ein Ausflug. LG *kein Text*
Re: Letzte Farbtupfer
Inachis io