Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Colias palaeno europomene in den Zillertaler Alpen

Hallo Wolfgang,

die Ssp. europome ist diejenige, die in Mitteleuropa in den Hochmooren fliegt. In den Alpen, oben in der subalpinen Stufe, fliegt grundsätzlich die Ssp. europomene. Ich kenne nur ein paar Fundorte in den Schweizer Voralpen, wo die Ssp. europome auch fernab der Hochmoore in Nadelwädern mit viel Rauschbeere vorkommt. Aber bei Funden in den Zentralalpen darf man stets von der Ssp. europomene ausgehen.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Colias palaeno in den Zillertaler Alpen *Foto*
Colias palaeno europomene in den Zillertaler Alpen
Re: Colias palaeno europomene in den Zillertaler Alpen