Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Die Originalbeschreibung von Tomala, 1901, ist mit Abstand ...

... die längste (volle drei Seiten) in ungarischer Sprache, die mir bisher vor Augen gekommen ist. Eine lateinische Diagnose fehlt.

Ich wüsste schon, welchen ungarisch-muttersprachlichen Lepidopterologen man fragen könnte, ob er uns den Text übersetzt.

Als Dankeschön könnte ich bei einer sich bietenden Gelegenheit Korrepetition/Begleitung anbieten.

Viele Grüsse

Jürgen Rodeland

Beiträge zu diesem Thema

Erstnachweis einer Sesienart für Deutschland
Die Originalbeschreibung von Tomala, 1901, ist mit Abstand ...