Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Pediasia contaminella Männchen mit GU für BH *Foto*

Hallo Frantisek,
meine bescheidenen Englischkenntnisse erlauben es nicht, Dir auf englisch zu antworten. Wie ich verstanden habe, hast du meine verbesserte Qualität der Gu-Fotos bemerkt. Danke dafür. Ja, ich bemühe mich, im Lepiforum eine hohe Qualität anzustreben. Mein Vorbild waren und sind immer noch H.-P. Deuring, P. Buchner, Dieter Robrecht und andere.

Vielleicht in Kurzform:
1.ein Zoom-Trino 40x-1000x v. Bresser
2. Microscopkamera Toupcam 5 MP
Fotos je nach Größe 50x oder 100x vergrößert.
Da das komplette Genital nicht ins Blickfeld passt, mache ich mehrere Teilfotos und setze diese mit dem Paint -Programm auf meinem Rechner zusammen.
Die Größe der Einzel-Fotos werden so reduziert, dass es gut in ein Verhältnis von 3:2 passt. Dadurch entstehen weiße Ränder.
In einem Fotoprogramm: Magix Foto & Design wird der Hintergrund der Umgebungsfarbe des Genitalfotos angepasst. Wer genau schaut, sieht die Ränder und manchmal auch die "Nahtstellen" der Einzelbilder durch Lichtunterschiede. Die Qualität hat sich auch sichtlich verbessert, als ich auf Euparal als Einschlussmittel umgestiegen bin. Das A und O ist jedoch immer die richtige Beleuchtungseinstellung am Mikroskop. Das hat bei mir auch sehr lange gedauert, bis ich das hinbekommen habe. So ein Foto dauert ca. 20-30 Minuten.
Dieses Foto von P. contaminella wurde aus 6 Einzelbildern plus 3 für Aedoeagus zusammengesetzt.

Ich habe auch das Helicon-Programm, aber da gelingt mir die Panoramaanpassung nicht so gut wie im "Paint".
Im Paint-Programm kann man die Einzelbilder Nahtgenau übereinander schieben.
.
Dann passe ich die Größe von 900 x 600 Pi noch an.
Sicher hat jeder sein eigenes System, das zu ihm passt. Aber man muss nicht unbedingt sehr teures "Werkzeug" verwenden, da ist der Markt ja nach oben offen. Für meine Bestimmungen bin ich mit dem zufrieden obwohl ich immer an der Qualitätsverbesserung arbeite.

Vielleicht mag noch jemand seine Erfahrungen mitteilen.

Viele Grüße
Klaus

Beiträge zu diesem Thema

Pediasia contaminella Männchen mit GU für BH *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Pediasia contaminella Männchen mit GU für BH
Re: Pediasia contaminella Männchen mit GU für BH *Foto*