Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Resolution des NABU-über 200 Aufrufe und keine Reaktion stimmt nachdenklich

Hallo Otmar,

Unlängst sah ich eine Dokumentation über ein Autobahnkreuz bei Leverkusen, wo Lungenkrankheiten der anwohnenden Bevölkerung signifikant zunehmen, ohne daß diese mit Rauchen oder Aussetzung mit Feinstaub am Arbeitsplatz in Verbindung gebracht werden konnten. Die Ärtzte der Region schlagen seit langem Alarm und übermittelten die Ergebnisse wohl auch der Regierung. Daß auch in diesem Bereich nichts passiert, zeigt, daß Du völlig recht hast. Unsere Regierungen sind abhängig von der Großindustrie.
Ist es ein Zufall, daß Bayer Monsanto vor kurzem übernommen hat, und jetzt immer noch kein Verbot von z.B. Glyphosat zu erwarten ist? Heute kam ja die Meldung, daß in diesem Punkt noch immer keine Entscheidumg getroffen werden konnte.
Wenn unseren Obersten die Menschen schon egal sind, kann sich ja jeder vorstellen, welchen Stellenwert unsere Kleinlebewesen haben.

Übrigens wird hier in meinem Dorf jetzt schon die Vogelpopulation hochgepeppelt durch zusätzliche Nahrunsangebote (jetzt schon seit Oktober!). Ist das richtig? Weniger Insekten - mehr Vögel, die durch den Winter kommen - nächstes Jahr noch weniger Insekten?
Ich durchblicke das große Ganze natürlich nicht, aber ich stelle mir Fragen.

Danke Otmar für die klare Aussage

bester Gruß

Hilger

Beiträge zu diesem Thema

Resolution des NABU zum Insektenrückgang
Re: Resolution des NABU-über 200 Aufrufe und keine Reaktion stimmt nachdenklich *kein Text*
Re: Resolution des NABU-über 200 Aufrufe und keine Reaktion stimmt nachdenklich
Re: Resolution des NABU-über 200 Aufrufe und keine Reaktion stimmt nachdenklich
Re: Resolution des NABU-über 200 Aufrufe und keine Reaktion stimmt nachdenklich
Realsatire: Hessischer NABU und der letzte hess. Lycaena alciphron ...
Re: Realsatire: Hessischer NABU und der letzte hess. Lycaena alciphron ...
Re: Realsatire: Ganz tolle Beiträge
Fisch oder Fleisch?
Re: Fisch oder Fleisch?
Re: Fisch oder Fleisch?