Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Nymphalis antiopa am 31.3.2019 *Foto*





Deutschland, Baden-Württemberg, Lenzkirch, Urseetal, 830 m , 31.Maärz 2019, Tagfund (Freilandfoto Bernhard Kleine)

Den ersten aus der Serie hab ich nicht fotografieren können, der war zu schnell. Die anderen saßen auf dem Waldweg in etwa 200 m Entfernung, jeder für sich. Weiterhin habe ich Aglais io (mehrfach), Aglais urticae (mehrfach), Nymphais C-album (einfach) und dann meinen zweiten Nymphalis polychloros gesehen. Den ersten vor einem Jahr an ziemlich der gleichen Stelle.

Zu Hause saß dann noch Diurnea fagella an der Hauswand.

Beiträge zu diesem Thema

Nymphalis antiopa am 31.3.2019 *Foto*
Nymphalis antiopa im Schwarzwald
Re: Nymphalis antiopa im Schwarzwald
Re: Nymphalis antiopa im Schwarzwald