Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: E. intimella, ungestackt - Tipps

Hallo Hartmuth,
die kleinen "Wuselbiester" haben es fotographisch immer in sich. Ein Stack ist zwar toll, ist aber bei einer guten Perspektive aus meiner Sicht nicht nötig. Wichtiger wäre es, für mehr Licht zu sorgen. Das ungestackte Bild ist laut exif ISO 3200, bei f/14.
Die Blende ist im Bild noch nicht das Problem, da geht sogar locker noch eine Stufe abblenden, bevor die Beugung merkbar wird. ISO 3200 ist aber bei hochauflösenden MFT Sensoren schon ein Problem. Du verlierst damit mEn mindestens 70% Struktur (man kann es auch Mikro-Kontrast/Schärfe/Kantenauflösung/etc nennen) und das Bild wird rauschig.
Eine Möglichkeit, neben einem guten Raumlicht, sind externe Blitze. Es gibt diese mit Funksteuerung schon für relativ wenig Geld und wenn DU das Blitzlicht schön diffus hältst, kannst Du das Foto trotzdem bei f/18 oder gar f/22 machen (wie wurde f/14 berechnet? nominell oder effektiv?) mit ISO 100 und einer gemäß der Blitz-Abbrand-Dauer noch viel kürzeren effektiven Belichtungszeit (dann ists nicht schlimm, wenn sich der Fühler bewegt).
Sollen nur ein paar Hinweise sein, denn jede(r) hat eigene Vorlieben und die sind auch die richtigen.
Schöne Grüße
Steffen

Beiträge zu diesem Thema

Ectoedemia intimella, nur GU *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Ectoedemia intimella, ein Falter dazu *Foto* Bestimmungshilfe
Re: E. intimella, derselbe Falter ungestackt *Foto*
Re: E. intimella, ungestackt - Tipps
Re: Tipps
Re: Tipps - reloaded