Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Inselartiges Vorkommen toller Biotope in niedersächsischer Agrarwüste

Hallo Hilger

danke und zu deiner Frage:

Hier im "Westen" am nördlichen Teutoburger Wald gibt es nach meiner bescheidenen Erfahrung für hiesige Verhältnisse recht interessante Faltergebiete hauptsächlich rund die typischen Kalksteinbrüche. Diese Gebiete werden natürlich durch die aktiven Steinbrüche stetig kleiner.
Die teils still gelegten und renaturierten Steinbrüche habe ich mir noch nicht genau angesehen, da diese meist wg. Steinschlag gesperrt sind.
Jedenfalls/trotzdem sind die nach wie vor kleinen nennenswerten Falterpopulationen ( ) um die Steinbrüche zumindest über die letzten Jahre recht stabil.

Die vorhandenen gut strukturierten teils größeren Mähwiesen im Teuto bieten immerhin Blütenpflanzen (Nahrung) und reichlich Waldsäume.

Außerhalb des Teutoburger Waldes dominieren selbstverständlich auch hier seit " eh und je" die Agrarlandschaften.

Erwähnenswert sind noch die angrenzenden großen Truppenübungsplätze Senne und Augustdorf mit teils interessanten zugänglichen Randbereichen. Meines Wissens ist der "Kampf", diese zum" Naturpark Teutoburger Wald" zu machen - wenn denn die Briten einmal abgezogen sind - noch nicht entschieden.

Aber nochmal die Frage auch an dich: Wie sieht es denn allgemein faltermäßig in der doch riesigen "Lüneburger Heide" und in den Bereichen der großen Truppenübungsplätze bei Munster aus ?

P.S.
In meinen Beitrag vorher meinte ich übrigens "östlich" von Munster und nicht "westlich". ;)

Gruß
Ralf

Beiträge zu diesem Thema

Hemaris tityus (Rhön) *Foto*
Re: Hemaris tityus (Rhön) / Pflanze
Anemone sylvestris
Re: Hemaris tityus (Rhön) / Pflanze
Re: Inselartiges Vorkommen toller Biotope in niedersächsischer Agrarwüste
Re: Inselartiges Vorkommen toller Biotope in niedersächsischer Agrarwüste
Re: Inselartiges Vorkommen toller Biotope in niedersächsischer Agrarwüste
Re: Truppenübungsplatz Senne
Hemaris tityus in Niedersachsen
Re: Hemaris tityus (Rhön) / Pflanze *Foto*
Anemone sylvestris - danke an alle! VG, Tina *kein Text*