Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Mehr Klicks auf Deinen als auf Wolfgangs wertvollen Beitrag...
Antwort auf: ...wieder nur Blabla! ()

Lieber Georg,

Erstmal Respekt für Deine Beharrlichkeit, Deine Sorge um die Konsequenzen des Mulchens, hier immer wieder zu äußern. Du hast natürlich recht, denn die Gefahren für unsere Insektenwelt werden durch das Mulchen intensiviert.
Aber Dein ständiger Sermon birgt die Gefahr, daß das Thema sich abnutzt und Du als "MulchMaier" nicht mehr ernst genommen wirst.

Besser wäre es, wenn Du die Beiträge von Frank und Wolfgang studierst und selbst etwas sinnvolles unternimmst.

Ich habe früher auch so gedacht, daß man gegen "die da oben" als kleiner Mann nichts ausrichten kann; ich verstehe Dich, aber es ist anders

Ich habe das Privileg, Wolfgang Rozicki bei seiner Arbeit bzw. Kampf für den Naturschutz mit den Behörden zusehen zu dürfen. Es ist bemerkenswert, was Wolfgang erreicht. Natürlich ist ein gewisses Fingerspitzengefühl nötig, um seine Interessen durchzubringen.
Wolfgang hat die Gabe, mit Diplomatie und Fachkkundigkeit bei gleichzeitiger Beharrlichkeit, seine Ziele zu erreichen. Es ist immer schwierig und die Interessen der mächtigen Wirtschaft wird man schwer aushebeln können. Aber es gibt immer zumindest Teilerfolge.

In den Behörden sitzen Menschen; tatsächlich; und die sind manchmal sogar dankbar, wenn Außenstehende ihnen Informationen zukommen lassen über Arten, Zusammenhänge usw., um dann auch leichter etwas entscheiden zu können.
Kein Mitarbeiter der Naturschutzbehörden kann gleichzeitig etwas wissen von den Bedürfnissen z.B. des Großen Feuerfalters und des Waldwasserläufers, das dann noch zu vergleichen mit einem seltenen Pilz.
Auch die Naturschutzbehörden sind auf uns angewiesen (und wollen das auch meistens)

Also bring Dein Mulchkampf an den richtigen Stellen an!

Liebe Grüße

Hilger

Beiträge zu diesem Thema

Wen wundert noch der drastische Rückgang ALLER Insekten, wenn ….
Re: Wen wundert noch der drastische Rückgang ALLER Insekten, wenn ….
Versucht was zu tun!
Ein Dankeschön an dich und alle anderen die sich einsetzen! *kein Text*
Infos zum EPS
...wieder nur Blabla!
don't feed the mulchtroll *kein Text*
Re: Mehr Klicks auf Deinen als auf Wolfgangs wertvollen Beitrag...
Re: Evt. ist es wieder nur der alte Fehler beim Gelesen/Klick-Counter…
Re: @ Admins: Ob der Fehler nun endlich beseitigt wird, ich fürchte, nein :( *kein Text*
Re: Danke Hilger für den netten Beistand, v.G. Wolfgang *kein Text*
Re: Versucht was zu tun!
Re: Wen wundert noch ...... Nachschlag zum EPS
Re: "On va éliminer les insectes!" *Foto*