Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

01837 Perittia herrichiella *Foto*

Nachdem ich einen Falter dieser Art am 6.6.2018 am Licht hatte (GP-Foto siehe in der BH),
fand ich am selben Fundort am 15.06.2018 ca. 20 mit Raupen besetzte Minen (siehe in der BH) sowie ca. 20 verlassene Minen.

Thomas Sobczyk warf aufgrund meines Beitrages sodann die Frage auf, wie die Generationenfolge wohl sei:
http://www.lepiforum.de/2_forum_2017.pl?page=1;md=read;id=6304

Von meinen Raupen erhielt ich 11 Puppen. Kein Falter schlüpfte noch in 2018, erst vor ein paar Tagen und heute schlüpften die ersten 2 Falter.

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Stukenbrock, 120 m,
Minen an Lonicera xylosteum (Rote Heckenkirsche) am 15. Juni 2018,
Puppen draußen belassen,
Falterschlupf 13.05.2019