Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

3x Argyresthia spinosella Männchen *Foto*

Hallo!
Wie vertreibt man sich einen kalten, regnerischen Tag?
Man fängt ein paar Schlehenknospenmotte vom Apfelbaum und versucht ein GP von einem Männchen zu machen, das fehlte mir noch.
Da habe ich mit Chlorazol, ohne Färbung und mit Eosin versucht das kleine Ding brauchbar darzustellen. Trotzdem ist das Ergebnis nur mäßig.










Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, von Apfelbaum aufgestöbert, Tagfang, 15. Mai 2019 (det., präp. & Foto: Horst Pichler)
Liebe Grüße!
Horst