Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: ordentlicher Wind mit kräftigen Böen? Na und!

Ein "Hallo zusammen",

gleichzeitig verbunden mit der Bitte um Nachsicht, dass ich mich für den homöopathischen Weg entschieden habe und gleichem mit gleichem zu begegnen versuche und der Potenzierung dabei nicht abgeneigt bin. In diesem Falle versuche ich es mit Zynismus - ich kann einfach nicht mehr anders!
Ja selbstverständlich ist es egal, was stirbt, Hauptsache ist doch, das was stirbt. Nur dann kann etwas neues entstehen. In diesem Zusammenhang stehen ja auch die Bemühungen im Zusammenhang mit der Aktion "Blumen grüßen (Au)Touristen", bei der die entlang von Straßen angelegten Blühstreifen wieder zu vollen Windschutzscheiben führen sollen, sind die doch ein untrügliches Zeichen für den gewonnenen Kampf gegen das Insektensterben. Und wo die Welt dann doch wieder so in Ordnung ist, kann man sich jetzt den wenigen wirklich bösen Arten zuwenden, die es auf unsere Gesundheit abgesehen haben, wie der EPS. Er ist ja auch leicht kenntlich, ein jeder weiß, wie er aussieht, wenn er noch nicht flügge ist. Da gibt es kein Vertun, die Feuerwehr in Bretten (Kreis Karlsruhe) hat die Art larval ja auch schon auf dem Schirm und im Sack ( siehe https://www.ardmediathek.de/swr/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzExMjA1ODE/ , Bericht ab Minute 20:55, das corpus delicti dann ab 21:26). Das es sich dabei zweifelsfrei um den genannten handelt, der bei seinem Auftreten in wenigen Exemplaren nicht nur keine Prozessionen bildet, sondern auch diese aus dem Namen streicht (so wird daraus Eichenspinner, aber das ist ja eh alles das selbe, hat fiese Haare und mehr als vier Beine), lässt sich heutzutage ja schnell im Netz verifizieren: https://www.gesundheitsstadt-berlin.de/gefaehrliche-raupe-eichenprozessionsspinner-breitet-sich-aus-614/ . Also unter der Voraussetzung ist es doch wirklich egal, wen es trifft, es ist immer der richtige, weil man es halt nicht besser weiß und was getan werden muss. Somit, lieber Herr Rennwald und alle anderen Engagierten, Kopf hoch! Ihn hängen lassen können Sie immer noch später, denn es wird nur schlimmer, darauf ist Verlass.

Es grüßt Sie

Holger Martz

Beiträge zu diesem Thema

EPS-Bekämpfung per Hubschrauber im Ostalbkreis - offener Brief an den Landrat
Re: super super super super super *kein Text*
Re: EPS-Bekämpfung per Hubschrauber im Ostalbkreis - offener Brief an den Landra
gut, aber zu lang
Re: alle Verantwortlichen lesen ohnehin nur das, was sie lesen wollen
Re: alle Verantwortlichen lesen ohnehin nur das, was sie lesen wollen
Re: alle Verantwortlichen lesen ohnehin nur das, was sie lesen wollen
Re: Veto!
Jedem das seine
Re: Veto!
Re: In der Kürze entstehen Missverständnisse
Ganz klar - die beiden Dinge stehen nicht gegeneinander. BG, BOB *kein Text*
Re: gut, aber zu lang - dem stimme ich zu, und ...
Re: gut, aber zu lang?
Re: EPS-Bekämpfung per Hubschrauber im Ostalbkreis - offener Brief an den Landra
Re: Danke Sascha für den Hinweis. VG Wolfgang *kein Text*
Richtig, es eilt hier. Kein Bauchmiezeln - dafür Inhalte! VG, BOB *kein Text*
Re: EPS-Bekämpfung per Hubschrauber im Ostalbkreis - offener Brief an den Landra
eine kleine Anmerkung
Re: eine kleine Anmerkung
Re: eine kleine Anmerkung
NDR sucht Interwiev-Partner wg. EPZ in Gifhorn am Dienstag
EPS-Bekämpfung per Hubschrauber im Ostalbkreis - ein paar Ergänzungen
Re: EPS-Bekämpfung per Hubschrauber im Ostalbkreis - ein paar Ergänzungen
EPS-Bekämpfung per Hubschrauber im Ostalbkreis - noch ein paar Fakten
Re: EPS-Bekämpfung per Hubschrauber im Ostalbkreis - noch ein paar Fakten
Ratzeburg hat zunächst überlebt!
KREIS GIFHORN: Die nächste Runde Insektensterben per Helikopter
Re: KREIS GIFHORN: Die nächste Runde Insektensterben per Helikopter
ordentlicher Wind mit kräftigen Böen? Na und!
Re: ordentlicher Wind mit kräftigen Böen? Na und, hauptsaches es tötet!!
die Antwort auf meine Anfrage beim Landratsamt
Re: ordentlicher Wind mit kräftigen Böen? Na und!
Re: Aalen, 8.45 Uhr Rotorengeräusche sind....
Re: EPS-Bekämpfung per Hubschrauber im Ostalbkreis - offener Brief an den Landra
Re: EPS-Bekämpfung - Verschwendung von Steuergeldern
EPS-Bekämpfung per Hubschrauber - Verlinkung zur Schnakenbekämpfung
"Experten in Stuttgart" bekämpfen ... na was denn nun?