Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Sackträger, wen kann man da anspechen?

Hallo Bernhard,

a) Ich muss es so hart sagen: Mit Bildern dieser Qualität brauchst Du bei keinem Psychiden-Spezialisten vorstellig werden.

b) Das heißt aber nicht, dass man da gar nichts zur Bestimmung sagen kann. René Herrmann – der Autor des Psychiden-Kapitels im genannten Band 3 der Schmetterlinge Baden-Württembergs, hat gute Grundlagen geschaffen, dass Du einordnen kannst, was bei Dir zu erwarten ist und was nicht.

c) Damit kann Dir doch ein gutes Stück weiter geholfen werden. Ich will es mal versuchen und nur auf Arten eingehen, auf die Du eine realistische Chance an Deinem Fundort hast:

Diplodoma laichartingella: Bei Dir an der Höhengrenze und sicher selten - oder fehlend. Keines Deiner Bilder passt zu dieser Art.

Narycia duplicella / Narycia astrella: In Deiner Höhenlage selten oder fehlend. Die Säcke dieser beiden Arten findet man erst, wenn man mal sehr viel Erfahrung mit anderen Psychidensäcken gesammelt hat. Keines Deiner Bilder passt zu diesen Arten.

Dahlica triquetrella / Dahlica lichenella / Dahlica sauteri: Die Säcke dieser drei Arten sind oft nicht – oder zumindest nicht sicher zu unterscheiden. Bei Dir dürften alle drei Arten vorkommen. D. triquetrella zeichnet sich oft dadurch aus, dass diverse Insektenreste nahe dem Kopfbereich der Raupe in den Sack eingebaut sind – Deine Bilder 1 und 2 vom 22. und 26. Februar 2019 gehören ziemlich sicher zu dieser Art.

Taleporia tubulosa: Die Säcke dieser Art müsstest Du an Baumstämmen suchen, am häufigsten sind sie an Buchenstämmen zu finden. Keines Deiner Bilder gehört zu dieser Art.

Bacotia claustrella: Da bin ich mir nicht sicher, ob Du eine realistische Chance auf einen Fund hast, aber ausschließen würde ich die Art nicht. Keines Deiner Bilder gehört zu dieser Art.

Bruandia comitella: Diese typische Schwarzwaldart wirst Du irgendwann finden – ganz leicht zu erkennen ist sie nicht. Keines Deiner Bilder gehört zu dieser Art.

Psyche casta: Du hast das Glück, dass bei Dir nur diese eine Art der Gattung zu erwarten ist. Vermutlich werden Dir diese Säcke irgendwann auf Schritt und Tritt begegnen – ein ziemlich häufiges Tier. Deine Bilder 3 (18. April 2019) und 6 ()29. Mai 2019) gehören zu dieser Art.

Bijugis bombycella: Seltene Art, bei Dir eher fehlend. Keines Deiner Bilder gehört zu dieser Art.

Epichnopterix plumella / Epichnopterix sieboldii: E. sieboldii war aus dem Schwarzwald nur von Hinterzarten bekannt und ist dort seit langem ausgestorben. Damit ist bei Dir nur noch eine Art der Gattung zu erwarten, E. plumella. Dein Falterbild 4 vom 7. Mai 2019 gehört damit mit sehr, sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu dieser Art. Die Falter fliegen nachmittags in mageren Wiesen, die Säcke sind ebenfalls dort zu suchen.

Acanthopsyche atra: Bei Dir in der weiteren Umgebung durchaus möglich – Säcke aber nicht leicht zu finden. Keines Deiner Bilder gehört zu dieser Art.

Canephora unicolor: Bei Dir an der Höhengrenze der Verbreitung. Keines Deiner Bilder gehört zu dieser Art.
Damit bleibt noch Bild 5 vom 22. Mai 2019, mit dem ich schlichtweg nichts anfangen kann.

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Sackträger, wen kann man da anspechen? *Foto*
Re: Sackträger, wen kann man da anspechen? Re:Probier es mal so !
Re: Sackträger, wen kann man da anspechen?
Re: Sackträger, wen kann man da anspechen?
Betreff: Dahlica triquetrella, Psyche casta, Epichnopterix plumella *kein Text*
Bestimmungsanfragen bitte das nächste Mal in Forum 1; Gruß, E.R. *kein Text*