Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Harpyia milhauseri: zweiter Anlauf *Foto*


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L5 am 29. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Am 10. April 2019 fand ich nachts Eier von Harpyia milhauseri auf dem alten Gartentisch auf der Terrasse. Ein Harpyia - Weibchen sah ich in dieser Zeit nie.


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Lichtquelle am Haus, Eiablage auf altem Gartentisch, 322 m, 10. April 2019, Nachtfund (Freilandfoto: Cornelia Niemetz)

Die Eier ließen sich mit leichtem Fingernageldruck vom Holz abheben. Ich bewahrte sie im Haus auf.
Die 3,5 mm kleinen Räupchen schlüpften nach 23 Tagen am Morgen des 4. Mai 2019 und waren sofort munter unterwegs, um die Umgebung zu erkunden.


beide Bilder:
Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Es folgten vier Häutungen, die am sichersten daran zu erkennen waren, dass abgestreifte Kopfkapseln am Boden der Box lagen. Die Raupenhaut konnte ich nur bei der zweiten Häutung dokumentieren. Die Raupen häuteten sich niemals alle zur gleichen Zeit, es herrschte somit immer ein fröhliches Durcheinander sich in verschiedenen Stadien befindlicher Raupen.


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, Kopfkapsel, 322 m, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Vor der ersten Häutung bemerkte ich, dass die Raupen plötzlich zweiköpfig waren, sie trugen die L1 – Kopfkapsel vor dem eigentlichen L2 – Kopf mit sich. Diese Kopfkapsel wurde nach einer gewissen Zeit abgeworfen, die Häutung war somit beendet.


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, , 322 m, zweiköpfig wegen Kopfkapsel vor erster Häutung am 6. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Die erste Häutung war etwas schwerer zu sehen, weil ich mehrere Raupen pflegte. Ein gutes Merkmal für die Zuordnung der L1 – Raupe bzw. für die Unterscheidung der L1 – Raupe von der L2 – Raupe ist für mich der runde Kopf der L1 - Raupe. Mit dem L2 – Stadium wird die Kopfform eckiger und ist mit kleinen Hörnchen bestückt.

L1


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L1 am 5. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

erste Häutung am 9. Mai 2019 (Tag 6 nach Schlupf)


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, erste Häutung am 9. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

L2


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L2 am 11. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

zweite Häutung am 13. Mai 2019 (Tag 10 nach Schlupf)


beide Bilder:
Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, zweite Häutung am 13. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

L3


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L3 am 16. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L3 am 17. Mai 2019, 322 m, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

dritte Häutung am 19. Mai 2019 (Tag 16 nach Schlupf)


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, dritte Häutung am 19. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Es war manchmal schwierig, die Häutungsstadien L4 und L5 zu differenzieren. Ein sicheres und leicht zu erkennendes Merkmal sind die kleinen dornartigen Hörnchen am Kopf, die die Raupe im L4 – Stadium hat, im L5 – Stadium aber nicht mehr.

L4


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, L4 am 20. Mai 2019, 322 m, Nachtfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L4 am 23. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

vierte Häutung am 25. Mai 2019 (Tag 22 nach Schlupf)


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, vierte Häutung am 25. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

L5


alle Bilder:
Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem P1780622 Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L5 am 26. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Ein paar Impressionen von den L5 – Raupen:


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem P1780622 Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L5 am 27. Mai 2019, Abendfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem P1780622 Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L5 am 28. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem P1780622 Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L5 am 29. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Mit der Verpuppung bzw. mit dem Bau des Verpuppungskokons haben mich drei Raupen überrascht.


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem P1780622 Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, Bau des Verpuppungskokons am 31. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Zwölf Raupen brachte ich noch am gleichen Tag in die große Eiche auf unserem Grundstück. Sie waren sofort in ihrer Welt und wuselten davon.

neue Bekanntschaft...

Hinderniss überwinden...

Fresspause...

sportlicher Kraftakt...

alle fünf Bilder:
Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L5, 31. Mai 2019, Tagfund (Freilandfoto: Cornelia Niemetz)

L5 – Raupe im Vergleich mit einer verstorbenen L2 – Raupe:


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, Fund der Eier am 10. April 2019 auf altem Gartentisch, Raupen schlüpfen am 4. Mai 2019, 322 m, L2 und L5, 31. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Es hat viel Spaß gemacht, die Raupen in ihrer Entwicklung zu beobachten. Sie waren genügsam, fraßen an ihrem Blatt, bis sie nur mehr am Stängel hingen. Zum Revierverhalten sahen sie sich nur in ihrem L3 – Stadium bemüßigt, in dieser Zeit liebten sie es nicht, ihren Weg und schon gar nicht ihr Blatt mit anderen Raupen zu teilen. Sie äußerten ihren Missmut mit heftigen Kopf- und Thoraxbewegungen, was den Konkurrenten auch immer in die Flucht trieb.

Zum Abschluß noch die Größe der Raupen:
Die Eiraupe war 3,5 mm lang,
die L5 – Raupe am Tag des Verpuppungsverspinnens 47 mm lang.

Liebe Grüße!
Cornelia

Beiträge zu diesem Thema

Harpyia milhauseri: Eichenblätterfressende Drachen mit sanftem Gemüt *Foto*
oje, die Fotos wurden nicht übertragen... *kein Text*
vielleicht zu lange gebraucht?
Hallo Annette, danke vielmals für die spontane Reaktion! Lieben Gruß! Cornelia *kein Text*
Re: Harpyia milhauseri: zweiter Anlauf *Foto*
Re: Klasse super
Danke! :) Liebe Grüße! Cornelia *kein Text*