Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Erfreuliche Fundmeldung und eine kleine Sensation

Hallo Leo,

Natürlich können die Falter ausgesetzt worden sein! Wer kann das Gegenteil beweisen? Ist allerdings unwahrscheinlich, dass die Falter so regelmäßig die Distanz der vielen Kilometer überwunden haben. Auch ist mir nichts von einem Aussetzen in meiner Umgebung bekannt.

Nördlich und westlich von Pinggau schließe ich aus, da die Gebirgszüge der Wechselregion sicher keine Lebensräume für S. pyri sind.
Östlich von hier aus ist es nur 8km ins Burgenland! Aus dem angrenzenden Bezirk Oberwart habe ich von einer Bekannten (Nebenerwerbsbäuerin und keine Züchterin) S.pyri Nachweise erhalten. Im Burgenland kommt S.pyri vor. Da ist ein Einfliegen leicht möglich und naheliegender als von Süden.

Noch eine Bemerkung zum (Nicht!)-Anflugverhalten des Nachpfauenauges: Ich habe auch unzählige Male am Satzberg im Westen Wiens geleuchtet und jahrzehntelang kein einziges Exemplar gesichtet. Bis zu dem Abend, an dem ich ein, von einem Freund gezüchtetes Weibchen dort auf meiner Terrasse im Flugkäfig sitzen hatte. Plötzlich war der Garten voll von Nachtpfauenaugenmännchen!

Ich werde jedenfalls weiterhin jedes Vorkommen von S. pyri in Pinggau beobachten.

LG Christoph

Beiträge zu diesem Thema

Erfreuliche Fundmeldung und eine kleine Sensation *Foto*
Re: Erfreuliche Fundmeldung und eine kleine Sensation
Re: Erfreuliche Fundmeldung und eine kleine Sensation
Re: Erfreuliche Fundmeldung und eine kleine Sensation *Foto*
Re: Erfreuliche Fundmeldung und eine kleine Sensation
Re: Erfreuliche Fundmeldung und eine kleine Sensation