Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Araschnia levana: :) Fortsetzung :) – Raupen und Puppen, Schlupf der Falter *Foto*

Hallo an alle,

Ich habe heute den letzten von 34 Faltern in die Freiheit entlassen...


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, Schlupf der Falter, 13. Juni 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Die Eiablage erfolgte am 8. Mai 2019 in der Mittagszeit.
Die Räupchen schlüpften am 18. Mai 2019 und waren 1,5 mm lang.

Um möglichst natürliche Bedingungen für die Aufzucht der Raupen zu schaffen, stellte ich die Brennnesseln in einen sehr hohen Glasbehälter, wo sie aufrecht stehen konnten.
Die Raupen lebten bis zur Verpuppung gesellig in Gruppen, immer dicht aneinander gedrängt. Dieser Umstand erleichterte das tägliche Wechseln der Brennnesseln sehr, ich musste nur die bewohnten Brennnesselblätter abschneiden und auf die frische Pflanze legen.
Es gab keine Probleme mit den Raupen, sie waren vorbildlich sozial, ließen sich bei jeder noch so kleinen Störung fallen und auch widerstandslos auf die Brennnessel zurück verfrachten. Nachts konnte ich keine Aktionen beobachten, die Raupen verhielten sich ruhig und fraßen nicht.

Schlupf der Raupen, L1

Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, Gelege am Rand eines Waldwegs, geschlüpft am 18. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, L1 am 24. Mai 2019 (einen Tag vor Häutung), 5 mm lang, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

erste Häutung, L2

beide Bilder:
Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, erste Häutung am 25. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

weitere Häutungen bis L5

Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, 28. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)


Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, 30. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)


beide Bilder:
Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, erste Häutung am 25. Mai 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Die Verpuppung erfolgte am 4. und am 5. Juni 2019, der Schlupf der Falter startete nach 8 Tagen.

Verpuppung

Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, Verpuppung, 4. Juni 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Die Falter schlüpften vom 12. bis 16. Juni 2019 immer zwischen 7 Uhr 30 und ca. 11 Uhr. Ich ließ die trockenen Brennnesselstängel mit den Puppen darauf offen auf dem Wohnzimmerglastisch stehen. Die Falter flogen nach dem Schlupf und der Ruhephase von ca. 1 bis 2 Stunden immer zum Fenster. Der Puppenharn ließ sich problemlos von der Glasplatte entfernen.

Die Flügelspannweite betrug bei einem vermessenen Falter 45mm.

Schlupf der Falter


alle Bilder:
Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, Schlupf der Falter, 12. bis 16. Juni 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Exuvien

beide Bilder:
Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, Exuvien, 13. Juni 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

Totstellen

Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, Totstellen, 14. Juni 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

letzte Hürde: Fensterscheibe

alle Bilder:
Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, auf der Fensterscheibe, 13. und 15. Juni 2019, Tagfund (Studiofoto: Cornelia Niemetz)

in Freiheit


alle Bilder:
Österreich, Burgenland, Jennersdorf, 322 m, im Freien, 13. und 14. Juni 2019, Tagfund (Freilandfoto: Cornelia Niemetz)

Liebe Grüße!
Cornelia

Beiträge zu diesem Thema

Araschnia levana: Eiablage, Gelege und frisch geschlüpfte Raupen kleiner 2 mm *Foto*
Re: Araschnia levana: SUPER SCHÖNE BILDER!
Re: Araschnia levana
Araschnia levana: :) Fortsetzung :) – Raupen und Puppen, Schlupf der Falter *Foto*