Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Nur 2 Apollofalter am Apolloweg-traurige Bilanz

Hallo Ralf,
ich war schon einige Jahre nicht mehr dort aber meine Einschätzung ist, das der Einfluß der Fotografen in dem Gebiet gleich null sein dürfte. Die Falter sind alles andere als scheu und recht leicht zu fotografieren. Die Wege verläßt dort auch niemand da das Gelände abseits des Hauptwegs viel zu steil und/oder verbuscht ist um sich dort durchzuquälen.
Inwieweit dort illegale Sammeltätigkeit oder Giftspritzerei noch eine Rolle spielt, vermag ich nicht zu beurteilen aber offensichtlich war ein ziemlicher Mangel an nektarliefernden Pflanzen. Die besonders beliebten Flockenblumen wuchsen nur an sehr wenigen Stellen und dort traf man auch haupsächlich die Falter an. Es wäre ohne großen Aufwand machbar, dort an mehreren Stellen gezielt Flockenblumen oder Disteln anzusiedeln. Diese Arbeit macht sich aber offenbar niemand.
Bei bestimmten Wetterverhältnissen fliegen viele Tiere auch den Hang herunter Richtung Straße wo sie dann unter den Autos oder (bei Klotten) unter der Bahn landen.
Die Hauptursachen sind daher meines Erachtens mangelndes Nektarangebot, Verbuschung und der Straßenverkehr.

Viele Grüsse
Detlev

Beiträge zu diesem Thema

Nur 2 Apollofalter am Apolloweg-traurige Bilanz
Re: Nur 2 Apollofalter am Apolloweg-traurige Bilanz
Re: Nur 2 Apollofalter am Apolloweg-traurige Bilanz
Re: Nur 2 Apollofalter am Apolloweg-traurige Bilanz
Re: Nur 2 Apollofalter am Apolloweg-traurige Bilanz
Re: Schreiben an Landesregierung
Re: Schreiben an Landesregierung
Re: Schreiben an Landesregierung
Re: Schreiben an Landesregierung
Re: Schreiben an Landesregierung
Re: Schreiben an Landesregierung
Re: Zusammenbruch der Population des Apollofalters 2011 auf 2012
Was ist mit dem Larvalhabitat?
Re: Was ist mit dem Larvalhabitat?
Ungesunde Habitatentflechtung *Foto*
Re: Ungesunde Habitatentflechtung
Re: Ungesunde Habitatentflechtung
Re: Larvalhabitat Apollofalter an der Mosel
Apolloraupen am 12.5.2012 sehr häufig
Re: Apolloraupen am 12.5.2012 sehr häufig
Aber die Population bei Kinding...
Re: Stimmt das Datum 12.5.2012 ?
Datum 12.5.2012 stimmt
Re: Nur 2 Apollofalter am Apolloweg-traurige Bilanz
Re: Nur 2 Apollofalter am Apolloweg-traurige Bilanz
Re: Ja, Gerd, so sieht es aus. -Gruß Klaus *kein Text*
Re: Nur 2 Apollofalter am Apolloweg-traurige Bilanz
Abgesang auf den Apollofalter...?
Re: Abgesang auf den Apollofalter...?
Habe frische Apollofalter im Juli gefunden
Re: Habe frische Apollofalter im Juli gefunden
Re: Habe frische Apollofalter im Juli gefunden
und ich habe 3 "Abgeflogene" gefunden! *Foto*
Re: Habe frische Apollofalter im Juli gefunden
Re: Habe frische Apollofalter im Juli gefunden
Re: Stark abweichende Flugzeiten beim Moselapollo
Re: Stark abweichende Flugzeiten beim Moselapollo
Re: Stark abweichende Flugzeiten beim Moselapollo