Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Durchzug von Vanessa cardui in Ostniedersachsen so gut wie vorbei

Hallo Thomas, hallo in die Runde,

Hinzufügen möchte ich noch, weil hier so oft von Ost-West-Wanderverhalten berichtet wurde, daß bei mir die Tiere ziemlich deutlich von Südost nach Nordwest flogen.

ich beobachtete gelegentlich auch einzelne Falter, die andere Flugrichtungen bevorzugten. Dabei hatte ich aber oft den Eindruck, dass sie sich - sicherlich nur kurzzeitig - an Grenzlinien wie Straßen und Wege, Waldränder und Gewässerböschungen orientierten bzw. sich mehr oder weniger davon leiten ließen. Das scheint so zumindest bei tieffliegenden Faltern der Fall zu sein. Die große Masse flog hier jedoch eindeutig von Ost nach West, was sogar in Waldgebieten zu beobachten war. Ging man von Nord nach Süd verlaufende Waldwege entlang, überquerten die Falter diese Wege von Ost nach West, und führte ein Waldweg von Ost nach West, konnte man stehen bleiben und einen nach den anderen Falter vorbeiziehen sehen. Das war ein Schauspiel von besonderer Qualität, denn innerhalb weniger Minuten war das Dutzend an Faltern voll. Vor etwa zehn Tagen stand ich an einer Straßenkreuzung, wo die Straßen ziemlich genau nach den vier Himmelsrichtungen ausgerichtet waren - während der kurzen Rotphase (ca. 40 Sekunden) flogen 8 Falter von Ost nach West (eigentlich sollten man ja lieber auf den Verkehr achten, aber das hatte mich schon sehr beeindruckt ;-)
2009 war hier im Norden schon ein außergewöhnliches Jahr für den Distelfalter, aber, so meine ich, kein Vergleich zu 2019.

Beste Grüße, Wolfgang

Beiträge zu diesem Thema

Vanessa cardui, Straßenbilder *Foto*
Re: Vanessa cardui, Straßenbilder
Bei mir (Nordbaden) mäßige Distelfaltersichtungen ... dafür massenweise Z. loti *Foto*
Betreffanpassung: Zygaena loti mit Orchideen-Pollinien am Saugrüssel
Re: Massenauftreten von Zygaena loti
Korrektur: Pollinien von Anacamptis pyramidalis
Vanessa cardui jetzt auch am Kaiserstuhl
Re: Vanessa cardui jetzt auch in Rheinhessen
Vanessa cardui jetzt fast überall
Flugrichtung ungewöhnlich
Re: Flugrichtung ungewöhnlich
Re: Flugrichtung ungewöhnlich
Re: Flugrichtung ungewöhnlich
Re: Flugrichtung ungewöhnlich
Re: Flugrichtung ungewöhnlich
Re: Flugrichtung ungewöhnlich
Frische Distelfalter
Re: Frische Distelfalter *Foto*
Re: Frische Distelfalter
Re: Frische Distelfalter
Re: Flugrichtung ungewöhnlich *Foto*
Re: Flugrichtung ungewöhnlich
Re: Flugrichtung(en) im Steigerwald
Re: Flugrichtung ungewöhnlich
Re: Vanessa cardui jetzt fast überall
Re: Vanessa cardui jetzt fast überall
Vanessa cardui auch in Finnland
Flugrichtung
Re: Flugrichtung
Re: Flugrichtung
Re: Flugrichtung bei Waghäusel und Dettenheim überwiegend nach SSW
Re: Flugrichtung bei Waghäusel und Dettenheim überwiegend nach SSW
Re: Flugrichtung
Re: Vanessa cardui jetzt fast überall
Re: Vanessa cardui jetzt fast überall
Re: Vanessa cardui jetzt fast überall
Re: Vanessa cardui jetzt fast überall
Re: Vanessa cardui jetzt fast überall *Foto*
Einwanderer aus Südwest
Danke, Jürgen, für die Informationen, LG Elisabeth *kein Text*
Re: Durchzug von Vanessa cardui in Ostniedersachsen so gut wie vorbei
Re: Durchzug von Vanessa cardui in Ostniedersachsen so gut wie vorbei
Eier und Raupen gibt es schon
Re: Eier und Raupen gibt es schon
Re: Durchzug von Vanessa cardui in Ostniedersachsen so gut wie vorbei
Re: Durchzug von Vanessa cardui in Ostniedersachsen so gut wie vorbei
Re: Vanessa cardui in der Süd- und Ostschweiz
Vanessa cardui im Schwarzwald
Re: Vanessa cardui- Zug jetzt auch im südlichen Emsland
Sichtung im Bergischen Land
Re: Sichtung in Unterfranken