Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Kleine Wanderung ins Maisental *Foto*

Durch die hohen Temperaturen der letzten Tage sah ich mich gezwungen nur ein paar kleine Exkursionen in der näheren Umgebung , durchzuführen. Das Maisental liegt unweit von Bad Urach , ein Wiesental eingeschlossen von Buchenmischwald in dessen Mitte der Brühlbach fließt.
Falter waren reichlich vertreten, was mich erstaunte war das gehäufte Auftreten von Apatura ilia, die Art kommt hier eher selten vor wo dagegen Apatura iris hier immer recht häufig flog , doch diesmal kein einziger dieser Art . Ferner flogen an die 50 Falter von Vanessa atalanta, die sich auf alles setzten was irgendwie als Nahrung dienen könnte . Auch die ersten Argynnis paphia waren unterwegs. Also alles in allen eine schöne Wanderung mit schönen Eindrücken.

Das Maisental, im Frühjahr ein Blütenmeer jetzt war gerade Heuernte.

Apatura ilia , leider haben mir die Falter nicht den gefallen getan , sich in voller Pracht zu zeigen.

Limenitis camilla und Vanessa atalanta an einer Hunde Hinterlassenschaft.

Fette Beute , Vanessa atalanta an einer überfahrenen Schlange ( junge Ringelnatter )

Eine Wanderbegleitung , Apatura ilia ließ sich ein paar Meter auf meinen Schuh mitnehmen , anscheinend etwas benommen .

Die ersten frischen Argynnis paphia flogen am Waldrand .

An den hier reichlich vorkommenden Braunwurz Pflanzen , Raupen von Cucullia scrophulariae die hier die Blütenstände fressen .

In der unteren Etage vom Braunwurz , oft an der selben Pflanze wie C. scrophulariae, die Raupen von Cucullia prenanthis .

Fundort : Deutschland Baden Württemberg, Bad Urach Maisental 450 m , Wiesental , 28.06.2019

Freilandfotos: Hendrik Rämisch