Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Hadula odontites - Frage zum Ausbreitungs-/Wanderverhalten *Foto*

Guten Abend zusammen,
mal davon abgesehen, dass der Lichtfang in Ingolstadt/Unterhaunstadt, Stadtgarten (D, Bayern, nahe Donau) seit der Kältephase im Mai in vieler Hinsicht mehr als "übersichtlich" ausfällt, konnte ich heute, am 30.6.2019 ein Falter in der Falle entdecken, der mir erst mal ein Rätsel aufgab. Bestimmt habe ich ihn als Hadula odontites, zur Sicherheit füge ich aber das Bild bei, denn vielleicht ist meine Bestimmung auch falsch...
Nun zur Frage: Wenn das Hadula odontites sein sollte, dann frage ich mich, was das Tier bei mir im Stadtgarten (fernab von Trockenrasen/Mittelgebirgen/Trockenhängen, sondern im Donautal) macht? Womöglich nur Durchwandern? Mir scheint (zumindest der Literatur nach) weder das Datum, 30. Juni 2019, noch der Fundumstand "Donautal bei Ingolstadt" in das typische Schema dieser Art zu passen, wobei in diesem Jahr offenbar einiges nicht so ganz den Schemen zu folgen scheint (zumindest in meiner Ecke).
Gibt es weitere Beobachtungen oder Erfahrungen zu dieser Art aus diesem oder den vergangenen Jahren, die auch "nicht passen"?

Schöne Grüße und guten Start in die neue Woche
Steffen


Deutschland, Bayern, Ingolstadt, Unterhaunstadt, Stadtgarten mitten im Ort, morgens in der Lichtfalle, 375 m, 30. Juni 2019 (det. und Studiofoto: Steffen Schmidt)

Beiträge zu diesem Thema

Hadula odontites - Frage zum Ausbreitungs-/Wanderverhalten *Foto* Bestimmungshilfe
Korrektur: Hadula odontites = Anarta odontites *kein Text*