Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Sesie Bestimmungshilfe *Foto*

Deutschland, Hessen, Nationalpark Kellerwald, Waldwiese in Buchenwaldgebiet, 350 m NN, 17.06.2019, Tagfund (Studiofoto: Jochen Tamm)

Hallo, allerseits!

Bei einer Syrphiden-Untersuchung fing ein befreundeter Biologe auf einer Waldwiese im Nationalpark Kellerwald eine Sesie (siehe Foto) und bat um Bestimmungshilfe. Ich habe die Art als Synanthedon spuleri bestimmt, sehe aber ein Problem und hoffe, dass mir jemand Klarheit verschaffen kann.

Weder im Lepiforum noch in anderen Bestimmungswerken für Europa fand ich eine Sesie, deren Körper gänzlich schwarz ist, wie der des Falters aus dem Kellerwald. Es gibt nur Synanthedon spuleri, die dem fraglichen Tier sehr ähnlich sieht. Sie trägt aber feine weißgelbe Ringe an den Grenzen der Abdominalsegmente . Sonst stimmt alles überein: schwarze Antennen, gelber Nackenring, weiße Fransen an den Flügelwurzeln, Violettglanz auf den schwarzen Flügelflecken, gelbe Beinzeichnung, schwarze Abdominal-Endfransen. Vielleicht gibt es bei der Art Farbvarianten mit mehr oder weniger Weißgelb oder auch melanistische Formen?

S. spuleri lebt in Laubmischwäldern. Das würde passen.

Mit besten Grüßen
Jochen Tamm

P. S. Im Forster & Wohlfahrt ist noch eine fast schwarze Sesie abgebildet, die dort Chamaesphecia muscaeformis genannt wird. Aber diese Art wird nirgendwo sonst mehr aufgeführt, nicht einmal als Synonym.

Beiträge zu diesem Thema

Sesie Bestimmungshilfe *Foto*
Re: Sesie Bestimmungshilfe
Re: Sesie Bestimmungshilfe
Re: Sesie Bestimmungshilfe
Re: Sesie Bestimmungshilfe
Unterschied zw. S. tipuliformis/ spuleri?
Re: Unterschied zw. S. tipuliformis/ spuleri? *Foto*
Synanthedon spuleri
Re: Synanthedon spuleri