Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

„Blühendes Band durch Bauernhand" u. a. = in meinen Augen Volksverdummung

Hallo Daniel (leider nennst Du nicht Deinen vollständigen Nahmen, wie hier im Forum üblich) und hallo an alle, die sich zu Wort gemeldet haben,

volle Zustimmung zu Deinem kurzen Statement, Daniel.

Mir läuft jedes Mal das Gesicht grün an, wenn ich den ganzen exotischen Müll blühen sehe, der die heimische Flora ruiniert und nur weitere evtl. invasive Neophyten produziert.

Hier bei mir im Weinbaugebiet pflanzt jeder Winzer, der auch nur ansatzweise auf Öko macht, dieses exotische Zeug zwischen die Reben und drum herum. Dass diese Mischungen überhaupt angeboten werden dürfen, finde ich unmöglich.

In lepidopterologisch wertvollen Gebieten habe ich mehrfach große (ehemalige) Ackerflächen mit solchen exotischen Blühmischungen bepflanzt gesehen, bis auf wenige Meter an hochsensible Naturschutzgebiete heran. Ob Behörden, Wissenschaftler, Besucher und WIR das lustig finden werden, wenn die Exoten/Neophyten erst einmal die NSG überwuchern? Werden die sich freuen (wir uns freuen), wenn beispielsweise anstatt Orchideen, Diptam, Rote-Liste-Insekten und –Pflanzen, Anhang-II und IV-Arten demnächst nur noch Phacelia, Sonnenblumen, Ringelblumen, standortfremde Kleearten und Kornblumen in allen unmöglichen Farben das Gebiet dominieren?

Dann wird in jedem Fernsehsender (so auch heute -korrigiere: gestern- wieder, ich habe schon wieder vergessen auf welchem Sender) noch stundenlang großartig darüber berichtet, dass dieser Quatsch angeblich die Schmetterlinge und die Bienen rettet. Die meisten Pflanzenarten, die in diesen Blühmischungen enthalten sind, interessieren sowieso keinen einzigen Falter. Nur ein bisschen Bunt für diejenigen, die überhaupt keine Ahnung haben von Natur und Natürlichkeit, sondern nur aus ihrer Betonwüste in die Glotze gucken und sich dabei einbilden dürfen, jetzt werde die (Insekten-)Welt gerettet.

Absolute Volksverdummung in meinen Augen.

Vielleicht haben die Imagines einiger weniger Arten ein bisschen mehr zu fressen, falls sie auf diese Weise nicht nur aus ihren eigentlichen Habitaten heraus gelockt werden, um sich letztendlich dort nicht mehr reproduzieren zu können.

Was bitte sollen die Präimaginalstadien fressen, wenn es nur noch diesen exotischen Mist gibt, der alle relevanten heimischen Pflanzen überwuchert und verdrängt?
Das ist auch nicht sehr viel besser als ein toter Biodieselacker.

Zusammengefasst: Ich sehe deutlich mehr Schaden als Nutzen durch diese aktuelle „Modeerscheinung“. Das musste ich mal los werden.

Viele Grüße
Uwe

Beiträge zu diesem Thema

Bayern: Volksbegehren Artenvielfalt: Jetzt eintragen! *kein Text*
Re: Bayern: für Bienen und Bauern, noch bis 13. Februar
Re: Bayern: für Bienen und Bauern, noch bis 13. Februar
...und wieder das Wichtigste vergessen!
In Anbetracht der Tatsache...
Das wird schon noch, AG Udo *kein Text*
Aktionismus...
Re: Bienen-Volksbegehren NRW ?
Re: Bienen-Volksbegehren NRW ?
Dazu ein Link
Genau so ist es.... wenn es so bleibt, ist alles Bla Bla... *kein Text*
Insektensterben hat mulifaktorielle Ursachen
natürlich mit t "multifaktorielle" *kein Text*
Re: Auweia... "einläuten" statt " einleuten" ;) *kein Text*
Re: Bayerischer Landtag nimmt Volksbegehren "Rettet die Bienen" an
Re: Bayerischer Landtag nimmt Volksbegehren "Rettet die Bienen" an
Re: Bayerischer Landtag nimmt Volksbegehren "Rettet die Bienen" an
Re: Artenschutz-Projekt: "Blühendes Band durch Bauernhand" in NRW
Re: Artenschutz-Projekt: "Blühendes Band durch Bauernhand" in NRW
Keiner der Blühstreifen hier (Ldk. Schaumburg) besteht aus heimischen Arten! VG. *kein Text*
Re: Keiner der Blühstreifen hier (Ldk. Schaumburg) besteht aus heimischen Arten!
Re: Artenschutz-Projekt: "Blühendes Band durch Bauernhand" in NRW
Re: Artenschutz-Projekt: "Blühendes Band durch Bauernhand" in NRW
Re: Artenschutz-Projekt: "Blühendes Band durch Bauernhand" in NRW
Re: Artenschutz-Projekt: "Blühendes Band durch Bauernhand" in NRW
„Blühendes Band durch Bauernhand" u. a. = in meinen Augen Volksverdummung
Volle Zustimmung! super *kein Text*
"Insektenrettung aus der Samentüte?" BUCH & JAGEL (2019) als PDF
Re: Artenschutz-Projekt: "Blühendes Band durch Bauernhand"