Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Nachfrage und Nachtrag

Hallo Udo,

ja, ich denke auch, dass wir auf Fressfeinde hoffen sollten, denn alle gutgemeinten wie erfolgreichen Maßnahmen sind auf Dauer zu aufwendig, wenn man von Chemie absehen möchte. Spatzen und Meisen sind bekanntlich schon einigermaßen eifrig dabei, nur die Wespen tun sich noch schweer. Sie finden die Raupen nicht so einfach. Wie gesagt, zur Zeit können wir nur hoffen, abwarten und Raupen einsammeln, so wie es die Zeit erlaubt. Vielleicht sieht es nach 1-2 Jahren schon besser aus, natürlich optimistisch gedacht.
Das Schneiden der Buchse dürfte auch eine gute Maßnahme sein. Die Eier werden meistens mehr an den äußeren Trieben abgelegt (wenn jemand andere Beobachtungen hat, wäre ich dankbar, diese mitzuteilen) und wenn man dann zeitig im Jahr mit dem Schnitt beginnt, so gegen Ende März, dürften die Eier und die überwinterten Raupen drastisch reduziert werden.

Wir bleiben dran und in diesem Sinne
viele Grüße
Klaus

Beiträge zu diesem Thema

Cydalima perspectalis-Raupen 2. Generation??
Re: Cydalima perspectalis-Raupen Vermisst du sie? Ich nicht :)!! LG Horst *kein Text*
Re: Hallo Horst, wir sind hocherfreut, dass wir keine Raupen haben! *kein Text*
Re: Cydalima perspectalis-Raupen 2. Generation??
Re: Hallo Udo, Dein Beitrag erscheint nicht vollständig *kein Text*
Hallo Klaus,
Re: Hallo Klaus,
Nachfrage und Nachtrag *Foto*
Re: Nachfrage und Nachtrag
Re: Nachfrage und Nachtrag
Re: Nachfrage und Nachtrag
Cydalima perspectalis, heute erster Falterschlupf aus gesammelten Puppen, BG Udo *kein Text*
Re: Buchsbaumzünsler, 2. Generation
Re: Buchsbaumzünsler, 2. Generation
Re: Buchsbaumzünsler, 2. Generation
Re: Cydalima perspectalis im Landkreis Salzgitter