Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Bayern-Angaben helfen da nicht weiter

Deine Quelle aus Bayern vergleicht ein einziges H. alcyone-Männchen mit 2 H. fagi-Männchen. Hier im Mercantour geht es aber um die Frage der Abgrenzung von H. genava gegenüber H. alcyone. Oder genauer: Letzten Endes geht es um die Frage, ob es im Mercantour (oder sonstwo in Südostfrankreich) überhaupt "echte" H. alcyone gibt. Frage ist also, ob H. genava auch einmal so viele Stäbchen haben darf wie manche H. alcyone - ob es hinsichtlich der Stäbchenzahl also zu Überschneidungen zwischen diesen beiden Taxa kommen kann.

Man könnte hier natürlich damit argumentieren, dass genava nur eine Unterart von H. alcyone sei, aber das löst die Probleme auch nicht.

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Hipparchia fagi, genava, alcyone im Mercantour
Re: Hipparchia fagi, genava, alcyone im Mercantour
Re: Bayern-Angaben helfen da nicht weiter
Re: Hipparchia fagi, genava, alcyone im Mercantour
Re: Hipparchia fagi, genava, alcyone im Mercantour
Es geht auch ohne Stäbchenzählen...
Es geht auch ohne Stäbchenzählen...
Re: Es geht auch ohne Stäbchenzählen...
Ja schon...theoretisch