Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

00327a Antispila oinophylla: Ein Zuchtbericht *Foto*

Diese erst 2012 neu beschriebene Art (van Nieukerken & Wagner) fand ich am 9.7.2019 und 11.07.2019 in Südtirol in zwei Weinbergen an Kultur-Weinrebe und Fünfblättrigem Wilden Wein.


Italien, Südtirol, Eisacktal, Klausen, 650 m, 09. Juli 2019


Kultur-Weinrebe

Viele Minen waren bereits verlassen. Nur diejenigen Blätter sammelte ich ein, an denen erkennbar war, dass die Raupen mit dem Blattausschnitt begannen und damit die Fressphase beendet war.
Unten links im Bild ist das gut erkennbar.
Mit diesem Blattausschnitt fielen die Raupen zu Boden und begannen sich sofort anzuspinnen.

Ich erhielt 21 Kokons:
- 15 Falter schlüpften zwischen dem 01.08. und 06.08.2019
- 2 Raupen und vier Falter lagen vertrocknet im Kokon
Bemerkenswert erscheint mir, dass keine Raupe parasitiert war.


Parthenocissus inserta (Fünfblättriger Wilder Wein). Meine wenigen Funde an dieser Pflanze in unmittelbarer Nähe eines Weinberges (siehe Foto oben),
aber auch an einem Standort weiter entfernt vom Weinberg, ergänzen die Nahrungsliste.
Die obigen Autoren erwähnen nämlich (PDF in der BH), für Italien nur Vitis vinifera (Kultur-Weinrebe) und Parthenocissus quinquefolia (Gewöhnlicher Wilder Wein).


♂: Italien, Südtirol, Eisacktal, Klausen, 650 m, 09. Juli 2019 Raupe verpuppungsreif an Kultur-Weinrebe, Schlupf 01. August 2019 (leg., gen. det. und Foto: Dieter Robrecht)


♂: Daten wie vor, Falter auf Kokon


♂: Italien, Südtirol, Eisacktal, Klausen, 650 m, 09. Juli 2019 Raupe verpuppungsreif an Kultur-Weinrebe, Schlupf 01. August 2019 (leg., gen. det. und Foto: Dieter Robrecht)


♀, Daten wie zuvor