Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Namen, Schall und Rauch

Hallo Armin,

ich empfinde es als angenehm, dass ich hier doch einmal Antwort erhalte.

mich wundert doch sehr warum man trotz wissenschaftlicher Alternativen (Erebien) weiter an dem "Mohrenfalter" festhält.

Das tun wir eher nicht. Die Bezeichnung "Mohrenfalter" ist eine ebenso veraltete wie die Bezeichnung "Mohr". Kaum jemand hat sie mehr im Sprachgebrauch benutzt. Erst durch diese Diskussion beginnt sie wieder populär zu werden. Es ist eine Bezeichnung, die, wie die meisten deutschen Schmetterlingsnamen, aus dem 18. Jahrhundert stammen dürfte. Heute verwendet fast jede(r) die Bezeichnung Erebien. "Mohrenfalter" gibt es in der Bestimmungshilfe des Lepiforums wohl nur noch, weil die Leser populärwissenschaftlicher Literatur erkennen sollen, dass hier diese Tiere gemeint sind, die sie aus dem "Kosmos" u ä. Werken kennen.

Deine Logik hat einen entscheidenen Haken: "Jude" und "Araber" sind Selbstbezeichnungen, die bis heute von den jeweiligen Menschen akzeptiert werden.

Haben sich die Mauren denn nicht selbst auch als Mauren bezeichnet? Das tun sie heute nicht mehr, klar. Es ist eben ein historischer Begriff! So wie heute auch niemand mehr einen Afrikaner als Mohren bezeichnet.

Der Begriff Mohr wird von den "Black communities" abgelehnt, weil er, wie du es selbst bestätigt hast, eine koloniale Vergangenheit hat

Genau das habe ich nicht! Ich habe darauf hingewiesen, dass der Begriff sehr viel älter ist, aus dem (Früh-)Mittelalter stammt.
Zudem: heute ist er absolut nicht mehr zeitgemäß. Afrikaner mit dunkler Hautfarbe werden zuweilen vielleicht noch "Neger" genannt, aber "Mohr"? Wer in den "Black communities" kennt diesen Begriff denn noch, außer allenfalls einige wenige Intelektuelle?

und weil er stereotypisiert. Vielleicht ist es im Lepiforum auch nicht allgemein bekannt, aber "Afrikaner" sind nicht ein Volk.

Doch, ich denke, das ist bekannt ;)
War die Bezeichnung "Mohr" ursprünglich einmal eine solche für die hellhäutigen Nordafrikaner, ging er später auf die dunkelhäutigen Menschen Subsahara-Afrikas über. Und dort gibt es ungleich mehr Völker als in Europa, die zudem in ihrem äußeren Erscheinungsbild einander sehr viel unähnlicher sind als Europäer. Das Stereotypisieren ist sicher dem menschlichen Schubladendenken zuzuschreiben: Man will einen Oberbegriff haben. Während sich aber am Stereotyp "Europäer" oder "Weißer" niemand zu stören scheint, wird das auf einmal ganz anders, sobald man einen Oberbegriff für die Völker Afrikas verwendet. Ich persönlich wäre ja für die Bezeichnung "Afrikaner", obwohl oder weil sie die hellhäutigen Völker Afrikas mit einbezieht. Denn ich kann nicht erkennen, was an der Hautfarbe eines Menschen so bedeutend sein soll. Menschen unterscheiden sich durch sehr vieles: Durch ihren Charakter, ihre Kultur usw. Aber die Hautfarbe ist lediglich eine habituelle Anpassung an die Umweltbedingungen, mehr nicht.

oder ob du den Begriff wie früher Neonazis in Deutschland benutzt, um alle "Ausländer" gegen ihren Willen als Einheit zu beschreiben und zu bewerten.

Ich? Keine Sorge, das tue ich nicht! Nichtdestotrotz: Auch "Ausländer" ist ein Stereotyp, der eine Einheit beschreibt. Jedoch eine wertneutrale, keine herabwürdigende. Das macht doch wohl die Verwendung der Bezeichnung "Kanake" für Ausländer aus: Man verwendet die Eigenbezeichnung eines Volkes als Schimpfwort. Das funktioniert aber nur solange, wie man andere Völker als nicht gleichwertig akzeptiert. Mal ein Beispiel: "Kümmeltürke" ist ein Schimpfwort. "Alter Schwede" eher eine anerkennende Bezeichnung. Dabei ist der Kümmel für sich alleine betrachtet eher wertneutral. "Alt" hingegen eher schon negativ behaftet. Daran liegt es also nicht. Aber während der nordeuropäische Schwede Angehöriger eines angesehenen Volkes ist, wird der orientalische Türke aus einem eurozentrischen Weltbild heraus als eher rückständig betrachtet. Die Verwendung eines Volksnamens als Schimpfwort funktioniert also nur solange, wie man das betreffende Volk als dem eigenen unterlegen betrachtet. Auf dieser "ich bin besser als du"-Denkweise basiert Rassismus. Und dieser Rassismus lässt sich nicht ausrotten, indem man Namen oder Bezeichnungen vermeidet. Dazu muss ein viel tiefgreifenderes Umdenken in den Köpfen her.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Kampagne zur Umbenennung der "Mohrenfalter"
...und sonst keine Probleme? *kein Text*
Re: ...dann aber auch bitte die "Weißlinge" umbennnen ;-) *kein Text*
Re: ...dann aber auch bitte die "Weißlinge" umbennnen ;-)
und die erotischen Schwalbenschwänze :D *kein Text*
Re: und die kurzschwänzigen Bläulinge könnten sich auch beklagen :) *kein Text*
Und was ist mit den Sackmotten?? - BG, EOK *kein Text*
Re: Kampagne zur Umbenennung der "Mohrenfalter"
Re: Nicht zu vergessen, dass wir auch an das Gendern denken sollen ;) LG Horst *kein Text*
Re: aber bitteschön, machen wir doch - siehe Pflaumen-Zipfel-Falter- ;) *kein Text*
Re: Pflaumen-Zipfel-Falterin? :) LG Horst *kein Text*
Re: Pflaumen-Zipfel-Falterin? :) LG Horst
Re: Treffer super P Weibchen Z Männchen LG Michael *kein Text*
Den KaiserINNENmantel nicht zu vergessen, die AdmiralIN usw :-) *kein Text*
Re: ...bitte auch Homo sapiens umbenennen! *kein Text*
Re: ...bitte auch Homo sapiens umbenennen!
Heute ist doch gar nicht der 1. April - oder ist das etwa ernst gemeint? *kein Text*
Bräunlinge?
Re: Bräunlinge?
Englisch?
Und wo wir gerade beim Thema sind...
Re: Bräunlinge?
Re: Bräunlinge?
Re: Kampagne zur Umbenennung der "Mohrenfalter"
Re: Oh, wie wahr!!! VG, HM *kein Text*
Keine Meinungsfreiheit mehr.... *kein Text*
Wieso nur "Entomologen" ??... ich fühle mich da ausgegrenzt :D :D
Re: Wieso nur "Entomologen" ??... ich fühle mich da ausgegrenzt :D :D
Re: Kampagne zur Umbenennung der "Mohrenfalter"
Vorschlag: Erebien
Danke, Felix! Ich bin vollkommen Deiner Meinung! *kein Text*
Nicht in die "rechte Ecke" stellen!
Lieber Herr Riedel, das ist Satire vom Feinsten!!! *kein Text*
Re: Nicht in die "rechte Ecke" stellen!
Re: Nicht in die "rechte Ecke" stellen!
rechte Ecke?
Auch ich bin deiner Meinung!! Und ich bin erschrocken.... *kein Text*
Re: Kampagne zur Umbenennung der "Mohrenfalter"
Zustimmung
Zustimmung. Gruß von Jörg *kein Text*
Re: Kampagne zur Umbenennung der "Mohrenfalter"
Re: Kampagne zur Umbenennung der "Mohrenfalter"
Von Schwarzen und Mohren
Quellen?
Re: Quellen?
Re: Quellen?
Selbsternannte "Spezialisten können mich mal !"Mohrenfalter"
Hallo Tonton: Ich denke, das ging eine Nummer zu weit; Gruß, E.R. *kein Text*
Nein, das geht nicht zu weit: Geschichts und Sprachverfälscher
Selbstgebrannter! MG Udo *kein Text*
Re: Selbstgebrannter! MG Udo Was bitte heißt das? VG, HM *kein Text*
das soll heißen,
Noch etwas Humohriges, oder über die Torheit und die Magie der Sprache
Re: Nein, das geht nicht zu weit: Geschichts und Sprachverfälscher
@Tonton: Weshalb nennst Du nicht Deinen Vor- und Familiennamen? *kein Text*
Weil er vermutlich weiß, dass er sich rechtlich in Grauzonen bewegt! *kein Text*
? Vor- und Familiennamen?
Re: ? Vor- und Familiennamen?
Kann man denn diesen gesamten peinlichen Thread nicht einfach löschen? *kein Text*
Re: Kann man denn diesen gesamten peinlichen Thread nicht einfach löschen? Doch
Dann gäbe es keinen Forumslink zu Agrochola thurneri mehr.
Re: Kann man denn diesen gesamten peinlichen Thread nicht einfach löschen? Doch
Vielleicht bis zu einer Mitgliederversammlung warten?
Verständnis
Selbstgebrannter? VG Udo *kein Text*
Re: Selbsternannte "Spezialisten können mich mal !"Mohrenfalter"
Re: Kampagne zur Umbenennung der "Mohrenfalter"
Zustimmung für Felix
Bitte verbringt die Zeit lieber mit Biotoppflege und Schmetterlingsschutz....
Gääähn
Es ist und bleibt völliger Quatsch für mich!!!!!
Re: Es ist und bleibt völliger Quatsch für mich!!!!!
Du hast recht, ich bin halt einfach ein Ignorant. Lassen wir es gut sein! *kein Text*
Tja, wenn man keine Agrumente mehr hat, dann lässt man es wohl gut sein! *kein Text*
Das ist nicht die einzig mögliche Deutung... Gruß Clas *kein Text*
Vollkommen unnötig
Warum? Ist doch interessant, die Einstellungen einmal kennen zu lernen.. *kein Text*
Ich schäme mich nämlich gerade fremd...... *kein Text*
Re: Kampagne zur Umbenennung der "Mohrenfalter"
Jetzt auch noch Verschwörung...
Wie steht es denn mit deiner Toleranz?
Gääähn, die 2.
Jetzt ist es heraus
Frank und die Suche nach den Argumenten
leider nicht möglich
Re: Jetzt auch noch Verschwörung...
Kampagne heißt nicht Verschwörung
Gratuliere Herr Riedel...
Re: Kampagne heißt nicht Verschwörung
Mir fällt nur ein Satz dazu ein
Danke für die Warnung, wollte gerade essen gehen. Liebe Grüße CP *kein Text*
Forensoftware
Re: Registrierungspflicht
Vielen Dank für Deine Rückmeldung Jürgen
Leistungsgesellschaft Lepiforum
Richtig lesen!
Kläre mich doch bitte auf.
Re: Kläre mich doch bitte auf.
Kläre mich doch bitte auf. - Ich kann's ja mal versuchen.
"Deutschverderber", danke für die Korrektur! *kein Text*
Re: Leistungsgesellschaft Lepiforum
Gut, dass wir uns auf Erebien geeinig haben!
Re: Gut, dass wir uns auf Erebien geeinig haben!
Lass uns doch zum Thema zurückkommen
Re: Lass uns doch zum Thema zurückkommen
Und wer wenn nicht wir soll sich mit den Namen von Schmetterlingen beschäftigen? *kein Text*
Re: Gut, dass wir uns auf Erebien geeinig haben!
Können wir wirklich zögern den Begriff "Mohrenfalter" abzuschaffen...
Ich zweifle, dass man ihn abschaffen kann...
Doch, wir können einfach aufhören ihn zu benutzen und...
Könnten wir schon, aber...
Re: In der CH gibt es Hunderte die Mohr heissen. LG *kein Text*
Nicht nur in der Schweiz!
Kein treffender Vergleich...
Re: Kein treffender Vergleich...
Namen, Schall und Rauch
Eine "Rundum"-Antwort
Und eine Kurzum-Antwort
Und noch eine Runde + Literatur
Literatur und Endspurt
Coediitx dx Literatx?
Re: Doch, wir können einfach aufhören ihn zu benutzen und...
...und ich zweifle weiterhin.
Re: ...und ich zweifle weiterhin.
Die Zweifel sind berechtigt
Lösungsvorschlag
Re: Lösungsvorschlag
M- und N-Wörter
Re: M- und N-Wörter
Re: M- und N-Wörter
M- und N-Wörter
Fällt dir nicht auf, dass das Wort Mohr hier immer mit Tieren in Verbindung ste? *kein Text*
Re: Fällt dir nicht auf, dass das Wort Mohr hier immer mit Tieren in Verbindung
Re: Fällt dir nicht auf, dass das Wort Mohr hier immer mit Tieren in Verbindung
Noch etwas Statistik
Nur meine Meinung! *Foto*
Auch ich schließe mit einem Foto (gleichzeitig kleine Großwild-Schneeschmelze) *Foto* Bestimmungshilfe
Deine Bilder sind immer gefragt!
Griechenlandey
Selektive Wahrnehmung?
Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel *kein Text*
Re: Kampagne zur Umbenennung der "Mohrenfalter"
Der Kleine Poet... Super!👍👍 *kein Text*
Kapiert ihr es wirklich nicht?
Doch, aber du kapierst es nicht
Frank ist zurück!
Re: Noch etwas
Wer verdreht hier wem das Wort?
Re: Wer verdreht hier wem das Wort?
Gutes Fazit, 100% Zustimmung von mir super super super
Re: Kapiert ihr es wirklich nicht?
Re: Kapiert ihr es wirklich nicht?
Richtig, ich kapiere es nicht, /m/eine Zusammenfassung
Hallo Udo
Re: Hallo Armin *Foto*
Schade? *kein Text*
Ach, tut das gut :) ! *kein Text*
Erst denken, dann überlegen, und danach erst einen Entschluss fassen
Re: Erst denken, dann überlegen, und danach erst einen Entschluss fassen
Re: Erst denken, dann überlegen, und danach erst einen Entschluss fassen
Re: Erst denken, dann überlegen, und danach erst einen Entschluss fassen
Danke für den Hinweis.
Re: Erst denken, dann überlegen, und danach erst einen Entschluss fassen
Zum Glück, gibt es Vernunft und nicht nur diesen Quatsch.
(leave space free to type in a name) the german
Re: Erst denken, dann überlegen, und danach erst einen Entschluss fassen
Kampagne zur Umbenennung Tiere diskriminierende Namen, Hornochse ... *kein Text*
Vegane Schimpfnamen - Vorschläge: *Foto*
darniederliegender Soja-Lauch. Läppischer Zuspeis-Wirsing... :) *kein Text*
Oh mein Gott - da fällt mir ein...Kartoffel. Pellkartoffel wenn Steuerzahler *kein Text*
Pflaumenweiche Matschbirne *kein Text*
Warum meldest Du Dich nicht mit Deinem Klarnamen, du feige Zitterpappel *kein Text*
Re: Warum meldest Du Dich nicht mit Deinem Klarnamen, du feige Zitterpappel
Achso, Humor ist, wenn man trotzdem lacht, na dann ist ja Good *kein Text*