Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Aplasta ononaria, östl. NI - schöner Nachweis!

Hallo Hilger,

schöner Nachweis am Heeseberg - einmal mehr ein Beweis, wie wertvoll dieses kleine Naturschutzgebiet ist für die südostniedersächsischen Trockenlandschaften. Wie Du sicherlich weißt, gibt es da noch so einige kleine und wenig ansteigende Höhenzüge wie den "Klotzberg", "Hohe Leiter" usw., die Du unbedingt aufsuchen solltest, sofern Du das noch nicht gemacht hast.

BOB erwähnt, die Art dort schon vor 20 Jahren gefunden zu haben, was auch sehr bemerkenswert ist. Seine Vermutung, sie breite sich aus, ist sicherlich richtig, denn mir liegt eine ältere Kartierung (1983) aus diesem Gebiet vor, worin Aplasta ononaria noch nicht erwähnt wurde. Dafür aber einige andere, für Niedersachsen nicht weniger interessante Arten, auf die Du vielleicht in nächster Zeit oder im nächsten Jahr mal achten könntest. Beispiel: Thymelicus acteon (müsste zurzeit noch fliegen), Scotopteryx bipunctata (vielleicht auch noch unterwegs), Calamia tridens, Charissa obscurata, Luperina nickerlii (Letztere Mitte Aug./Anfang Sept.) und Aspitates gilvaria.

Viel Glück und herzliche Grüße, auch an BOB,
Wolfgang

Beiträge zu diesem Thema

Aplasta ononaria, östl. NI, fast ST *Foto*
Re: Aplasta ononaria, östl. NI, fast ST
Re: Danke Dir; ich konnte mir es anders auch nicht vorstellen. Allerbeste Grüße *kein Text*
und sitzt Frühlings-Adonisröschen (Adonis vernalis) ...
Re: Ja, der Kenner sieht es (Adonis vernalis) ...
Euplagia quadripunctaria auf 52ziger Breite ...
Re: Aplasta ononaria, östl. NI - schöner Nachweis!
Re: Auch Dir Dank für die Anerkennung,