Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Harz und Harzvorland - passt

Hallo BOB,

vielen Dank, na, das passt ja dann zur Hypothese. Naheliegende Folgerungen müssen natürlich nicht immer die richtigen sein ;-).

Unterstützt wird das Szenario mit den vertrockneten Brennnesseln im Spätsommer 2018 durch andere Ausfälle, wie die bisher – zumindest wo ich war – 2019 ausgesprochen spärlichen Beobachtungen von Tagpfauenauge und kleinem Fuchs. Beim Admiral war es im Frühjahr auch extrem mau. Bis Ende Mai hielt sich bei mir die Zahl der Beobachtungen von Admiral und Trauermantel die Waage, die des großen Fuchses übertraf die des kleinen um ein mehrfaches. Der Admiral wurde erst im Sommer häufiger, als die Nachkommen der Zuwanderer schlüpften, aber bisher immer noch kein Vergleich mit anderen Jahren. Polygonia c-album habe ich dieses Jahr dagegen an allen Stellen in gewohnter Dichte beobachtet. Kein Wunder, der ist nicht von den Brennnesseln abhängig.

Beste Grüße,

Bernhard

Beiträge zu diesem Thema

Araschnia levana - dieses Frühjahr überall selten und klein? *Foto*
Re: Araschnia levana - dieses Frühjahr überall selten und klein?
Re: Araschnia levana - dieses Frühjahr überall selten und klein?
Re: Araschnia levana - dieses Frühjahr überall selten und klein? *Foto*
Re: Araschnia levana - dieses Frühjahr überall selten und klein?
Vanessa atalanta
Re: Araschnia levana - Fliegen in der Steiermark munter und groß. LG Horst *kein Text*
Araschnia levana - steht bisher bei Null (Nordharz, Vorland). BG, BOB *kein Text*
Re: Araschnia levana - steht bisher bei Eins (Ostwestfalen, Kreis GT)
Regionale und kleinräumige Unterschiede
Re: Regionale und kleinräumige Unterschiede
Auswirkungen von 2018 *Foto*
Re: Araschnia levana - dieses Frühjahr überall selten und klein? *Foto*
bei München besonders früh da und auch wieder weg
Re: bei München besonders früh da und auch wieder weg
Im Norden jetzt frisch und saftig! *Foto*
Araschnia levana - wie war das jetzt in 2019? *Foto*
Re: Araschnia levana - wie war das jetzt in 2019? *Foto*
Araschnia levana im Schwalmbruch in anderen Jahren wohl auch nicht häufig
Re: Araschnia levana - wie war das jetzt in 2019?
Harz und Harzvorland - passt
Araschnia levana 2019 - Nachtrag und so was wie ein happy end.... *Foto*
Re: Araschnia levana - wie war das jetzt in 2019?
spannend, vielleicht kommt bei Euch auch noch die g3 *Foto*