Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Seeehr interessant ...

... und so weise, dass du das nicht am 1. April eingestellt hast ... ;).
Mir ist dieses Verhalten neu.
Haben Weibchen denn überhaupt Organe, mit denen sie das Parfum ihres bauchkitzelnden Männchens riechen können? Oder wozu ist der Duft sonst da?
Vielleicht um später kommende Männchen von einem weiteren Begattungsversuch abzuhalten - also Vergraul-Duft für die Konkurrenz?

Gruß Jutta

Beiträge zu diesem Thema

Dufthaarorgane von männlichen Schmetterlingen am Beispiel von Mamestra brassicae *Foto* Bestimmungshilfe
Eine andere Form von "Bauchpinseln", ein AHA-Effekt. Danke und BG, BOB *kein Text*
Große Klasse, beeindruckend, danke dafür! Beste Grüße. *kein Text*
Seeehr interessant ...
Ein treffend-weiblicher Denkansatz! Mal schaun. BG, BOB *kein Text*
siehe die verlinkten Literaturstellen
Kann es sein, dass die scheinbare Zweifarbigkeit...
Zweifarbigkeit *Foto*
Danke dir für die Close-Ups, jetzt ist es klar! Schöne Grüße, Tina *kein Text*