Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Noctua pronuba: Eiablage an Buxus *Foto*

Gestern nacht beobachtete ich eine Noctua pronuba, die geschäftig an einem kahlen Buchszweig (der nahezu höchsten Stelle des Buschs, ca. 2 Meter) auf und ab lief und mehrmals kurz den Hinterleib krümmte. In der Annahme, dass sie sich von meiner Lampe gestört fühlte, ließ ich sie in Ruhe und sah heute früh nach dem Ergebnis.
Ob die Räupchen wirklich Buchsbaumblätter fressen? Wenn nicht, warum mutet die Mutter ihnen so einen weiten Weg zur nächsten Futterpflanze zu? Und setzt die Eier der prallen Mittagssonne aus?


Deutschland, Sachsen, Rohrbach (Leipziger Land), 150 m, 24. August 2019, Nachtfund (Freilandfotos: H. Otto)

Deutschland, Sachsen, Rohrbach (Leipziger Land), 150 m, 25. August 2019, Tagfund (Feilandfoto: H. Otto)

Beiträge zu diesem Thema

Noctua pronuba: Eiablage an Buxus *Foto* Bestimmungshilfe
N. pronuba legt an trockene Stängel, die Eiraupen dürften den Wind nutzen. VG. *kein Text*
In der Zucht gehen sie auch nicht gleich ans Futter, wandern erst lange herum. *kein Text*
Ach so, dann leuchtet es ein. Danke, Tina! *kein Text*
Aber probier doch mal aus, ob sie Buchs fressen, wäre spannend. VG, Tina *kein Text*
Ächz, noch einen Buchsfresser kann ich nicht gebrauchen ...
Dabei wären sie doch sicher schon mal aufgefallen...?
P. rhomboidaria & D. angustiorana fressen Buchs, warum nicht auch N. pronuba? VG *kein Text*
Hallo Tina, gibt es von P. r. Raupen auf Buchs einen Nachweis mit Fraßspuren? BG *kein Text*
Siehe BH :D *kein Text*
Oder auch nicht...
Vielen Dank Tina,
Noctua pronuba: Raupen geschlüpft *Foto*