Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Vanessa atalanta melden

Hallo Hilger,

bis Branschweig sollten noch die Einwanderer aus den Niederlanden kommen, vielleicht auch die aus Süddeutschland und Norditalien. Die uni-schwarze Raupenform würde ich da jetzt nicht unbedingt erwarten, aber ich lasse mich gerne überaschen. Wichtig ist aber nicht alleine die Färbung, sondern die Seitenzeichnung. Raupen mit schwarzer Grundfarbe gibt es überall. Wichtig ist, ob die hellgelbe Seitenlinie vorhanden war (normal) oder nicht (ganz was Besonderes).

Ist es sinnvoll, jeden Admiral, den ich sehe (es waren dieses Jahr Hunderte, viele wurden sicherlich an aufeinanderfolgenden Tagen mehrfach gesichtet) bei Science4you zu melden, oder interessieren eher die jahreszeitlichen Ausreißer?

Das gehört jetzt eher ins Wanderfalterforum, aber ich schätze, niemand reißt mir den Kopf ab, wenn ich es hier erkläre: Grundsätzlich ist jeder beobachtete Falter meldenswert. Nur bitte nicht jeden Tag dieselben fünf Tiere im Garten melden. Das wichtigste Feld im Meldeformular ist aber das Feld "Bemerkungen". Da kann dann z. B. rein, ob ein Falter abgeflogen war oder nicht. Das ist z. B. im Frühjahr enorm wichtig. Am 1. Mai einen Admiral gesehen zu haben ist zunächst mal einfach nur nett. Füttert ansonsten aber lediglich die Statistik und nicht unsere Kenntnisse. Wenn dabei steht, dass das Tier frisch geschlüpft war, bekommt die Sache ein ganz anderes Gewicht. Denn dann erfahre ich, dass es ein vor Ort aufgewachsener Raupen-Überwinterer war, kein uralter Imaginal-Überwinterer und auch kein Einwanderer. Oder wenn die Falter im September stark zunehmen und plötzlich alle weg sind. Ohne Kommentar könnte das auch am Urlaub oder mangelndem Melde-Interesse des Beobachters oder schlicht an schlechtem Wetter liegen. Wenn aber dabeisteht: "Täglich mehr, am 12.9. sind plötzlich alle Falter verschwunden", dann weiß ich, dass sie jetzt abgewandert sind.
Also: Etwas mehr als schiere Statistik-Daten dürfen es schon sein, speziell bei den Saisonwanderern.

Wie melde ich dort Arten, die nicht automatisch in der Wanderfalterauswahlliste stehen? Ich habe es bis jetzt nicht geschafft, eine Art manuell einzugeben.

Nebenan (zugänglich über die Startseite und den linken Frame im Wanderfalterforum) gibt es noch die Schmetterlinge Europas, wo alle europäischen Arten gemeldet werden können.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Vorwinter-Pieris *Foto*
Und wo?
Re: Und wo - ach so ... *Foto*
Vanessa atalanta
Re: Vanessa atalanta *Foto*
Re: Vanessa atalanta
Re: o.k., werde mal regelmäßig drauf achten; vG, BOB *kein Text*
Re: Vanessa atalanta; zum Verständnis
Re: Vanessa atalanta; zum Verständnis
Re: Vanessa atalanta; Danke, Jürgen, für die erhellende Antwort
Vanessa atalanta melden
Re: Vanessa atalanta melden; werde alles beherzigen. Nochmal Vielen Dank, Jürgen *kein Text*
Re: Raupenfarbe ist auch unverändert zum Fundort; vG, BOB *kein Text*