Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Status Mythimna vitellina *Foto*

Guten Tag,

noch ganz am Anfang meines Nachtfalter-Interesses am 20.09.2012 fand ich meinen ersten M.vitellina im Hausgarten - völlig fertig, abgeflogen und auch mehrfach gewaschen. Das passte ins Bild vom Wanderfalter, der sich durch die Unbilden der Wetterverhältnisse bis in den Zollernalbkreis durchgekämpft hatte.

Der nächste Nachweis gelang dann Friedemann Treuz in Bitz - auf 900 m: ein frischer Falter am 20.10.2016. Das passte zur Information, wonach im Frühjahr einwandernde Tiere hier möglicherweise Nachkommen erzeugen könnten. Ein im September 2018 im Hausgarten in einem Spinnennetz gefundener Falter war aufgrund der "Sonderbehandlung" nicht mehr interpretierbar.

In diesem Jahr sind mir nun seither drei Falter begegnet, die ich hier vorstellen und fragen möchte, ob mittlerweile neue Erkenntnisse vorliegen, die ggf. sogar für eine Bodenständigkeit der Art sprechen könnten:

Falter 1 - völlig fertig; passt ins Bild vom Wanderfalter

Falter 2 - ziemlich frisch; einwandert?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Obere Gäue, Bietenhausen (BL)/ Hirrlingen (TÜ), NSG Kapfhalde, 440 m, Felskopf, Steppenheide, Wald über kleinem Flusstal, am Leuchtturm, 02. Juli 2019 (Studiofotos: Herbert Fuchs)

Falter 3 - sehr frisch

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Obere Gäue, Haigerloch-Stetten, Hausgarten am Ortsrand, 480 m, Lichtfang, 28. August 2019 (Studiofoto: Herbert Fuchs)

Herzliche Grüße
Herbert

Beiträge zu diesem Thema

Status Mythimna vitellina *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Mythimna vitellina - Steirische Bilder aus den Bergen dazu *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Mythimna vitellina der 2. Falter ist ein Weibchen - GU dazu *Foto*
Status Mythimna vitellina
Re: Status Mythimna vitellina
Mythimna vitellina +1 *Foto*