Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Bläulinge übernachten oft an Blüten. Saugte er denn aktiv? Grüße, Tina & Tho

Der Bläuling ist auf der Blüte gesessen, selbst als ich ihn mit dem Kescher verfehlt habe ist er nicht weggeflogen. Beim 2ten mal hat er sich auf die Aussenseite das Netztes gesetzt. Das er den Rüssel in der Blüte hatte, habe ich nicht gesehen aber der war auch weit oben im Flieder.

Beiträge zu diesem Thema

Ungewöhnlicher Nachtfund *Foto*
Hast du geleuchtet? Zum Lichtfang kommen ab und an geweckte Tagfalter. VG, Tina *kein Text*
Beleuchtung
Bläulinge übernachten oft an Blüten. Saugte er denn aktiv? Grüße, Tina & Thomas *kein Text*
Re: Bläulinge übernachten oft an Blüten. Saugte er denn aktiv? Grüße, Tina & Tho