Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Apollofalter Altmühltal *Foto*

Hallo Zusammen,

dieses Jahr passte es an einem wunderschönen Tag wieder einmal, Parnassius apollo im Altmühltal in der südlichen Frankenalb zu besuchen. Einige Impressionen möchte ich gerne teilen.

Fundort: Deutschland, Bayern, Umgebung Solnhofen, 06.07.2019 (unmanipulierte Freilandaufnahmen)

Vereinzelt kann man dort den prächtigen Moschusbock (Aromia moschata) antreffen, hier ein Weibchen.

Der weiße Mauerpfeffer (Sedum album) als Raupenfraßpflanze von Parnassius apollo ist dort in reichlichen Beständen in für die Art geeigneten Biotopen verfügbar.

Abschließend noch beispielhaft der Lebensraum: offene Plattenkalkhalden, oftmals durchsetzt mit blütenreichen Magerrasen.

Viele Grüße,
Dieter