Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Wer mäht den da, außer sogenannnten Naturpflegern?

Liebe Leute,

was ich hier nicht verstehe, ist der - m.E. unnötige und unqualifizierte - Seitenhieb auf die Pflege. H. semele geht es derzeit blendend am Kaiserstuhl, anders sind explizit registrierte Falter-Individuenzahlen im dreistelligen Bereich nicht zu interpretieren. Dann kann die Pflege nicht so schlecht sein, ein paar abgemähte Skabiosen hin oder her.
Und was B. circe betrifft: Die Art hat derzeit eine derart positive Dynamik, mit Neunachweisen inkl. Neuansiedlungen in verschiedenen Naturräumen wo sie früher nicht gefunden wurde, dass jahrweise unterdurchschnittliche Individuenzahlen am Kaiserstuhl sicherlich noch kein Anlass zur Besorgnis sind. In welcher Dimension Populationsschwankungen stattfinden können, weiß ja eigentlich jeder der sich länger mit Faltern bzw. Insekten beschäftigt. Entscheidend ist im Prinzip nur eines: Qualität, Verfügbarkeit und Flächenpotenzial der Larvalhabitate müssen stimmen.

Schöne Grüße

Stefan

Beiträge zu diesem Thema

Brintesia circe breitet sich bei Tübingen aus *Foto*
Re: Brintesia circe breitet sich bei Tübingen aus *Foto*
Re: Brintesia circe breitet sich bei Tübingen aus
Brintesia circe in Alpirsbach
Wer mäht den da, außer sogenannnten Naturpflegern? *kein Text*
Eben jene... *kein Text*
Überall das selbe! Und dann wird im schlimmsten Fall noch Weidevieh gekoppelt! *kein Text*
Re: Wer mäht den da, außer sogenannnten Naturpflegern?
Von Seitenhieben
H. semele-Weibchen legen fast nur in kurzrasigen/"gestörten" Flächen Eier
Jein!
Leider hat jeder von Euch recht! Rauft euch zusammen...V.G. Hermann *kein Text*
Wir raufen doch nicht, wir diskutieren nur. Gerade dafür gibt es das Lepiforum! *kein Text*
Gemäht oder gemulcht? *kein Text*
Im NSG wird schon noch gemäht, nicht gemulcht. Wäre ja auch noch schöner... *kein Text*